Stadtbücherei streicht Vorlesezeiten

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, streicht die Stadtbücherei Ahlen ihre Vorlesezeiten am Dienstag und Donnerstag bis auf Weiteres. „Eine andere Entscheidung ist gar nicht möglich“, sagt Christoph Wessels, zuständiger Fachbereichsleiter. Kontakte seien nun auf das absolut notwendige Minimum zu reduzieren.

Die Vorlesezeit für Kinder bis acht Jahren lebe davon, dass in „kuscheliger Atmosphäre“ zusammengesessen und den Geschichten zugehört werde. „Der enge Kontakt ist vom Konzept her gewollt, wird nun aber zu einem vermeidbaren Risiko.“

Nicht betroffen von der Streichung der Vorlesezeiten sind das Lesecafé und die Öffnungszeiten der Stadtbücherei. Sie ist wie gewohnt montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10.00 bis 12.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Foto: Auf die Vorlesezeiten muss zunächst verzichtet werden.

Auf die Vorlesezeiten muss zunächst verzichtet werden.