Vorlesezeit in der Stadtbücherei

Am Dienstag, 17. April, liest Maria Eberle um 16.30 Uhr aus dem Bilderbuch „Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee“ von Marcus Pfister vor.

Jeden Tag schwimmt der Regenbogenfisch zur Unterwasserklippe. Am liebsten möchte der neugierige kleine Fisch wissen, wie es in den tiefsten Tiefen des Meeres ausschaut. Als ihm eine Strömung seine allerletzte Glitzerschuppe entreißt und sie in die Tiefe zieht, kann ihn nichts mehr zurückhalten.

Am Donnerstag, 19. April, liest Doris Andres um 16.30 Uhr aus dem Bilderbuch „Pippi findet einen Spunk“ von Astrid Lindgren vor. Pippi Langstrumpf hat ein funkelnagelneues Wort gefunden: Spunk! Aber was bedeutet das? Zusammen mit Tommy und Annika reitet sie in die Stadt, um mehr zu erfahren. Aber weder in der Konditorei noch im Eisenwarengeschäft oder beim Doktor kann man Pippi sagen, was ein Spunk ist. Doch Pippi wäre nicht Pippi, wenn sie es nicht doch noch herausfindet.