Besser lernen in Ahlen

Bereits nach den Sommerferien sollen die ersten städtischen Schulen auf der digitalen Hochgeschwindigkeitsstrecke unterwegs sein. Lehrer und Schüler zeigen hier, welche Chancen der Einsatz von modernen Medien bietet.


Tablet & Co. im Unterricht

„Die digitale Welt ist einfach da und die Frage ist nicht ob, sondern wie die Schule damit angemessen umgeht.“ Das Zitat des Schulpädagogen Prof. Hilbert Meyer hat das städtische Gymnasium Ahlen zu einer Art Motto gemacht, das die Einführung von iPads im Unterricht begleitet. Mit dem Aufbau des Ahlener Schulnetzes sind die Voraussetzungen für zeitgemäßen Unterricht künftig noch besser.


iPad-Oberstufe

Die Schulkonferenz der Fritz-Winter-Gesamtschule hat entschieden, dass im zukünftigen Jahrgang 11 alle Schülerinnen und Schüler mit einem elternfinanzierten iPad arbeiten werden.  In den nächsten Jahren folgen die Jahrgänge 12 und 13. Damit ist die Fritz-Winter-Gesamtschule die erste weiterführende Schule in Ahlen mit einer iPad-Oberstufe. „Wir werden die Vorzüge der Digitalisierung voll im Unterricht nutzen können,“ so Schulleiter Alois Brinkkötter.