Auch wenn der meteorologische Sommer mit Temperaturen über 30 Grad noch einmal richtig aufdreht, für den Lese-Sommer geht es jetzt ins Finale. Im Endspurt sind schon die ersten Leselogbücher beim Stadtbüchereiteam abgegeben worden. Diejenigen, die noch etwas Zeit benötigen, sollten sich sputen.

Weiterlesen

Raschen Erfolg zeitigte jetzt der Aufruf der Stadtbücherei, ehrenamtlich im Lesecafé auszuhelfen. „Nach einer Woche hatten sich vier aktive Damen bei mir gemeldet, die ihre Freizeit sinnvoll im Lesecafé verbringen möchten“, freut sich Büchereileiterin Ute Czieslik-Mende.

Weiterlesen

Wenn sich der Duft von frisch gekochtem Kaffee in der Stadtbücherei ausbreitet, weiß die lesende Stammkundschaft, dass das Lesecafé besetzt ist. „Diesen Service möchten wir nach Möglichkeit an jedem Tag anbieten, wenn wir geöffnet haben“, wünscht sich Büchereileiterin Ute Czieslik-Mende, „aber hierzu benötigen wir weitere ehrenamtliche Unterstützung.“

Weiterlesen

Das diesjährige Sommerlesevergnügen für Schülerinnen und Schüler ist gestartet. Seit dem 4. Juli laufen der SommerLeseClub und der Leseclub Junior 2016 zur Hochform auf. Mehr als 500 Kinder- und Jugendbücher hat die Stadtbücherei Ahlen angeschafft, um ungetrübtes Lesevergnügen zu bereiten.

Weiterlesen

Ehrenamtliche Arbeit hat in Ahlen eine lange Tradition. In diesem Jahr feierten zum Beispiel die Vorlese- und Sprachpatinnen und -paten ihr 10-jähriges Bestehen! Trotz des hier schon weit entwickelten sozialen Engagements ist der Bedarf an kompetenten Ehrenamtlichen noch lange nicht vollständig gedeckt. Das ergab erst kürzlich eine Umfrage an Kindergärten und Grundschulen.

Weiterlesen

In der Stadtbücherei Ahlen kann man seit neuesten mit einem gültigen Bibliotheksausweis kostenlos einen von vier eBook-Reader ausleihen. Die Vorteile eines eBook-Readers dürften auf der Hand liegen: Auf einem relativ leichten handlichen Gerät kann man über das Medien Portal Bibload tausende von eBooks herunterladen.

Weiterlesen

Umweltschutz ganz einfach. Ab sofort können alte Handys in der Stadtbücherei, in die praktische Handy-Sammelbox des NABU eingeworfen werden.

 

Weiterlesen