Vor allem im Hinblick auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen stehen gemeinsame demokratische Werte wie Chancengleichheit, gegenseitiger Respekt und Gleichberechtigung vermehrt im Fokus.

Weiterlesen

Feierlich wurde das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW (NBE NRW) im Plenarsaal des Landtages aus der Taufe gehoben. Über 60 Mitglieder aus Sport und Kultur, Wohlfahrtspflege, Kirchen sowie Stiftungen, Kommunen und Politik haben sich darin zusammengeschlossen, um das Engagement in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen und ihm in unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben.

Weiterlesen

Im Rahmen der Bundesweiten Aktionswoche Selbsthilfe 2022 fand am vergangenen Dienstag der zweite Vortragsabend zur Erkrankung von Morbus Parkinson statt. Rund sechzig Interessierte sind der Einladung ins St. Franziskus-Hospital Ahlen gefolgt.

Weiterlesen

„Behandlungsalternativen bei Osteoporose “, so lautete das Thema der Patienteninformationsveranstaltung am Montagabend. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche Selbsthilfe 2022 fand der erste von zwei Vortragsabenden in der Cafeteria im St. Franziskus-Hospital Ahlen statt. Rund 50 Interessierte sind der Einladung zu diesem ärztlichen Vortrag gefolgt.

Weiterlesen

Große Freude herrscht über die Ankunft der zwei neuen Anästhesistinnen Rebeca Ulloa Camera und Olivia Cisneros sowie des Neurologen Oscar Rayon aus Mexiko. Die drei gehören jetzt zum Team des St. Franziskus-Hospitals Ahlen.

Weiterlesen

Sie kamen mit der Bahn, dem Flugzeug, und manche mit dem Auto. So verschieden die Wege waren, die die ersten Arbeitsmigranten vor 60 Jahren nach Deutschland führten, so unterschiedlich sind auch die Lebensgeschichten. Bürgermeister Dr. Alexander Berger und sein Stellvertreter Serhat Ulusoy begrüßten jetzt fünf türkischstämmige Ahlenerinnen und Ahlener im Rathaus, die sich mit den Stadtspitzen über ihre persönliche Zuwanderungsgeschichte austauschten.

Weiterlesen

Unternehmungslustige Seniorinnen und Senioren in Ahlen dürfen sich auf ein aktives Jahr freuen. Mehrere Fahrten, unter anderem in die Schokowelt nach Lippstadt oder ins Westfälische Glockenmuseum nach Gescher, laden dazu ein, mit netten Menschen auf Entdeckungstour zu gehen.

Weiterlesen

„Die alten Menschen haben Angst, wenn sie hier über die Straße müssen“, sagt Friedel Paßmann und schaut auf den Strom an Fahrzeugen, die auf dem Lütkeweg am Betreuungszentrum Rosengarten entlangfahren. Alles andere als Ruhe vermittelt sich dort dem Vorsitzenden des Beirats für behinderte Menschen. Stattdessen reißt der Verkehr nicht ab, gerne auch unter sinnlos aufheulendem Motorenlärm.

Weiterlesen