Die nächste Sprechstunde des Kreises Warendorf zum Thema Schwerbehindertengesetz findet am Dienstag, 11. Dezember, im Erdgeschoss, Zimmer E 04, des Rathauses, Westenmauer 10, statt. In der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr werden Auskünfte zur Durchführung des Bundesversorgungsgesetzes und des Schwerbehindertengesetzes erteilt.

Weiterlesen

Unter den Seniorinnen und Senioren ist und bleibt der bunte Abend „Um Acht am Schacht“ ein Dauerbrenner. 140 kamen letzten Freitag in die Lohnhalle der Zeche Westfalen, um das von einem Bürgerarbeitskreis ausgearbeitete und von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ betreute Ahlener Seniorenproramm für dieses Jahr mit Pauken und Trompeten zu beschließen.

Weiterlesen

Als ein gutes Beispiel für Barrierefreiheit ist die Stadtbücherei Ahlen in den „Inklusiven Kulturführer Münsterland“ aufgenommen worden. Der vom Benediktushof, eine Wohn-, Ausbildungs- und Beschäftigungseinrichtung im westlichen Münsterland, herausgegebene Kulturführer wurde jetzt mit dem Inklusions-Fachpreis in der Kategorie „Barrieren abbauen – Zugänge schaffen“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Von einer Partnerschaft, die vorbildlich sei, spricht André Weber, Vorstandsvorsitzender des Arbeiter-Samariter-Bundes im Münsterland, wenn er die Zusammenarbeit von Stadt Ahlen und ASB beschreibt. Im „Haus der Talente“, dem früheren Hotel Schneider (Haus am Park), hat der ASB ein Wohnheim für junge Geflüchtete eingerichtet und in Anwesenheit zahlreicher Gäste am Montag offiziell in Betrieb genommen.

Weiterlesen

„Gesundheit ist gewiss nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“, zitiert Ulla Woltering den wohl bekanntesten Aphorismus aus der Feder von Arthur Schopenhauer. Die Fachbereichsleiterin der Stadt Ahlen für Jugend, Soziales und Integration folgt dem großen deutschen Philosophen, der an den Beginn seiner akademischen Laufbahn ein Medizinstudium stellte.

Weiterlesen

Seit zehn Jahren gibt es in den letzten zwei Wochen der Sommerferien für Ahlener Grundschulkinder mit Migrationshintergrund das Sprachcamp. 50 Kinder aus unterschiedlichen Nationen nehmen in diesem Jahr täglich vom 13. bis 24. August teil und haben so die Chance, auf spielerische Weise ihren deutschen Wortschatz zu verbessern.

Weiterlesen

Im Rahmen des SINN-Netzwerks werden Nicole Becker und Cristina Loi Ansprechpartnerinnen für Ahlener Vereine. Die Stadt Ahlen zählt zu den 15 Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die an einem Projekt zur Qualifizierung von Vereinsbegleiterinnen teilnehmen. Profitieren können von der Unterstützung Vereine jedweder Art. „Ein bestimmter Vereinszweck ist nicht notwendig“, so Cristina Loi.

Weiterlesen

Menschen möchten zusammen singen, die Natur schützen oder ältere Nachbarn im Haushalt und Garten unterstützen – es gibt viele Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren oder einem Verein beizutreten. Denn gemeinsam ist man in der Regel nicht nur erfolgreicher, es macht auch mehr Freude.

Weiterlesen

Gute Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland haben 45 Männer und Frauen, die jetzt an der Volkshochschule Ahlen ihre Integrationskurse erfolgreich abgeschlossen haben. Stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Meiwes überreichte im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Teilnehmern aus 16 Nationen ihre Zertifikate.

Weiterlesen

Als nachahmenswert und wegweisend beurteilt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe den „Ahlener Demenzwegweiser“. Das hilfreiche Kompendium für Angehörige und Pflegende entstand im Rahmen des Projekts „Zukunftswerkstatt Demenz“, das jetzt nach drei Jahren zu Ende gegangen ist. Anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages überreichte Projektleiterin Lena Leberl aus der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ ein Exemplar an den Bundesminister in Berlin.

Weiterlesen