Bewegung gegen Osteoporose

Donnerstags ab 18.00 und 19.15 Uhr sowie freitags ab 10.00 Uhr laufen in der Familienbildungsstätte drei Kurse, in denen eine spezielle Bewegungstherapie gegen Osteoporosebeschwerden und auch zur Vorbeugung trainiert wird.

Ziel dieser Bewegungen sind zum Beispiel die Kräftigung der Muskulatur zur Verminderung von Fehlhaltung und Fehlbelastung, Steigerung der Knochendichte, Verbesserung der Alltagsmotorik oder auch die Reduzierung des Sturzrisikos und damit die Verhinderung von Knochenbrüchen.

Los geht es am 17. Januar. Anmeldungen unter Telefon 02382 / 91230 oder unter www.fbs-ahlen.de

Foto: Logo der Familienbildungsstätte Ahlen

Logo der Familienbildungsstätte Ahlen