Senioren gehen auf große Fahrt

Unternehmungslustige Seniorinnen und Senioren in Ahlen dürfen sich auf ein aktives Jahr freuen. Mehrere Fahrten, unter anderem in die Schokowelt nach Lippstadt oder ins Westfälische Glockenmuseum nach Gescher, laden dazu ein, mit netten Menschen auf Entdeckungstour zu gehen.

Der bürgerschaftliche „Arbeitskreis Seniorenprogramm“ hat jetzt zusammen mit der städtischen Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ ein Reiseprogramm vorgestellt, das zahlreiche Wünsche und Anregungen berücksichtigt hat. Herausgekommen ist wieder ein buntes Programm mit Ein- und Mehrtagesfahrten zu erschwinglichen Preisen. „Da ist sicher für jeden etwas Passendes dabei“, ist Bürgermeister Dr. Alexander Berger im Grußwort zum Programmflyer überzeugt.

Seit vielen Jahren pflegt die Stadt Ahlen freundschaftliche Beziehungen zu ihren Partnerstädten. So freut sich Berger besonders, dass auf die Seniorinnen und Senioren zwei Mehrtagesfahrten nach Berlin und ins oberbayerische Penzberg warten. Ergänzt wird das Seniorenprogramm um beliebte Veranstaltungen wie den Seniorenkarneval und die beliebte Traditionsveranstaltungsreihe „Um 8 am Schacht“. Anmeldungen zu den Reisen nehmen entgegen Anne Althaus in der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ (Tel. 02382 59743, althausa@stadt.ahlen.de) und Nicole Becker (Tel. 0171 2674147).

Das komplette Programm ist hier nachzulesen.

Foto: Im Ratssaal ist jetzt das aktuelle Seniorenreiseprogramm einem Kreis Interessierter vorgestellt worden.

Im Ratssaal ist jetzt das aktuelle Seniorenreiseprogramm einem Kreis Interessierter vorgestellt worden.