Im Rahmen des digitalen Ferienspiels der Stadt Ahlen sind Kinder und Eltern herzlich eingeladen, das vielseitige Programm rund um das virtuelle Mammut „Digimut“ zu verfolgen. Das ist für den Freitag geplant…

Weiterlesen

Für Familien mit Kindern von null bis drei Jahren bietet die Familienbildungsstätte ab dem 24. August wieder verschiedene Kurse an. PEKiP, kidix, MilchCafé, Spieltreff, Bewegungsbaustelle, Vorträge über Familienthemen – wochentags laufen täglich viele verschiedene Angebote.

Weiterlesen

Die Ferienbetreuung des Ahlener Jugendamtes kann nun doch wie vorgesehen am Montag, 29. Juni, beginnen. „Allerdings an den beiden ersten Tagen mit Einschränkungen“, wie Markus Beckmann vom Orga-Team sagt.

Weiterlesen

Leider muss in diesem Jahr Corona bedingt das klassische Mammutspiel mit 600 teilnehmenden Kindern ausfallen. Aber es gibt virtuellen Ersatz: Ab nächster Woche können vom 29. Juni bis zum 10. Juli Kinder die Abenteuer von Digimut, dem digitalen Mammut, mitgestalten, denn das Mammut muss im Jahre 2020 das erste Mal ausschließlich online und damit digital das Ferienprogramm absolvieren. Da stellt sich die Frage nach dem „Warum“?

Weiterlesen

Eltern von Kita-Kindern, die wegen der Pandemielage ihre Urlaubstage bzw. Überstunden komplett aufgebraucht haben, können auch während der Kita-Schließungszeiten in den Sommerferien mit einer qualifizierten Betreuung ihrer Kinder rechnen. „Die Träger haben uns versichert, dass sie entsprechende Angebote vorhalten werden“, dankt André Deppe vom Jugendamt der Stadt Ahlen für die Unterstützung.

Weiterlesen

Frisch saniert ist der Spielplatz in der Possenbrock-Siedlung, den die Stadt Ahlen pünktlich zu Pfingsten freigegeben hat. Erste positive Rückmeldungen durfte Jörg Pieconkowski, Grünflächenleiter der Ahlener Umweltbetriebe, bereits vernehmen: „Die Anwohner sagen, dass es in Wirklichkeit alles noch viel größer und schöner als auf den ersten Plänen aussehe.“ Im Zentrum des neuen Spielvergnügens steht ein großer Kletterturm mit Sandspiel und Rutsche.

Weiterlesen

Ab August des nächsten Jahres wird die Ahlener Kita-Landschaft um eine spannende Neuerung reicher. Im Pumpenhaus an der Langst zieht die erste Wald-Kita ein. Träger wird das Deutsche Rote Kreuz (DRK), das sich in einem Interessenbekundungs-Verfahren gegen den Arbeiter-Samariter–Bund durchgesetzt hat. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Ahlen erteilte der Verwaltung den Auftrag, vorbereitende Gespräche mit dem DRK aufzunehmen.

Weiterlesen

Angeregt durch fachliche Diskurse, Praxiserfahrungen und die Rückmeldungen aus der kommunalen Umsetzung hat die Servicestelle Prävention einen neuen Qualitätsrahmen veröffentlicht.

Die Servicestelle Prävention in der Trägerschaft vom Institut für soziale Arbeit in Münster (ISA) begleitet alle 40 Programmkommunen beim Auf- und Ausbau kommunaler Präventionsketten. Das Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen in NRW ein gelingendes Aufwachsen zu ermöglichen. Als Arbeitsgrundlage diente dabei...

Weiterlesen

Am Mittwochnachmittag, den 26.Februar waren drei neue Familienzentren zu Gast an der Mammutschule. Im Fokus eines zweistündigen Gespräches stand der Erfahrungsaustausch zum Konzept des ersten Familienzentrums, das bereits 2017 als Modell in Ahlen starten und seitdem einige wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen in der Praxis sammeln konnte.

Weiterlesen

Die katholische Kirchengemeinde St. Bartholomäus nahm erstmalig am 20. Februar als neues Mitglied an der Sitzung der Steuerungsgruppe der Ahlener Präventionskette teil. Vertreten wird die Kirchengemeinde durch Tanja Teufel, Verbundleitung für Kindertageseinrichtungen. Noch im letzten Herbst ist die katholische Kirchengemeinde St. Bartholomäus an die Stadtverwaltung mit dem Wunsch herangetreten, sich an der Arbeit der Steuerungsgruppe beteiligen zu wollen.  In der Dezember-Sitzung war es dann so...

Weiterlesen