Die Stadt Ahlen verzichtet ab April vorübergehend auf Elternbeiträge zu den Kindertageseinrichtungen und Offenen Ganztagsschulen. Sie schließt sich damit der Regelung an, die am Mittwoch kreisweit getroffen worden ist.

Weiterlesen

Unter dem Motto „Buntstift schwenken – Freude schenken“ möchte die städtische Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ Kinder zum Malen für Senioren motivieren. „Ein farbenfrohes Bild macht Freude und ist ein Zeichen dafür, dass man nicht alleine ist“, sagt Lena Leberl von der Leitstelle.

Weiterlesen

Die ausgeweiteten Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Notbetreuungen in Kitas und Schulen sollen nur in absolut unumgänglichen Fällen genutzt werden. Diese Bitte äußert Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

Weiterlesen

Ab dem kommenden Wochenende bieten auch die Kitas Notbetreuungen am Wochenende an. Eine entsprechende Regelung hat das Land NRW beschlossen. Bereits ab Montag, 23. März, dürfen auch solche Eltern ihre Kinder in die Notbetreuung bringen, bei denen nur ein Teil als Schlüsselperson in einem systemkritischen Bereich arbeitet.

 

Weiterlesen

Eine „vernünftige und einheitliche Regelung im Nachhinein“ haben Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Stadtkämmerer Dirk Schlebes für alle angekündigt, die Beiträge zu den Kindertageseinrichtungen und Offenen Ganztagsschulen entrichten. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, haben seit Wochenanfang sämtliche Kitas und Schulen im Lande geschlossen. Nur für Kinder von sog. Schlüsselpersonen in krisenrelevanten Berufen bestehen Notbetreuungen.

Weiterlesen

„Es klingelt fast ununterbrochen“, sagt Carsten Rheker, der am Dienstag die „Corona“-Hotline der Stadtverwaltung betreut. Um halb 12 sind schon fast genauso viele Anrufe wie am gesamten Montag bei ihm eingetrudelt. „Oft geht es vor allem darum, zuzuhören und an Fachstellen weiterzuvermitteln, vor allem, wenn es um medizinische Sachen geht“, erklärt Rheker.

Weiterlesen

„Das ist überhaupt keine gute Idee“, sagt Bürgermeister Dr. Alexander Berger zu Berichten über Kinderbetreuungsgruppen, die sich privat oder in Unternehmen bilden. Berger versteht die gute Absicht hinter dem Engagement, warnt aber eindringlich: „Neue Gruppen zusammenzusetzen, erhöht das Risiko von Infektionen.“

Weiterlesen

Ab Montag schaltet die Stadt Ahlen für Bürgerinnen und Bürger ein Corona-Telefon, das zu den Dienstzeiten von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter der Rufnummer 02382 59-444 zu erreichen ist.

Weiterlesen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein von Montag an bis zum 19. April geltendes Betretungsverbot für Schulen und Kindertageseinrichtungen ausgesprochen. Vom Familienministerium ist jetzt geregelt worden, dass Kinder von Schlüsselpersonen Angebote der Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen. Diese Schlüsselpersonen dürfen ihre Kinder zur Betreuung bringen, wenn sie alleinerziehend sind oder beide Elternteile Schlüsselpersonen sind.

Weiterlesen