Die Zahl der festgestellten Neuinfizierungen mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf ist bis Sonntag (3. April) nur leicht angestiegen. Bis zum Nachmittag kamen nur zwei weitere neue Fälle hinzu. Insgesamt beläuft sich die Zahl seit Beginn der Epidemie im Kreis am 7. März auf nunmehr 343 Infektionsfälle. Mehr als die Hälfet davon – nämlich 205 Personen – sind mittlerweile wieder gesundet. Die Zahl der Genesenen stieg am Sonntag um 22 weitere Personen an.

Weiterlesen

„Wir müssen uns weiter zusammenreißen“, mahnt Bürgermeister Dr. Alexander Berger zu anhaltender Disziplin und Einhaltung der angeordneten Kontaktverbote. Vor allem das Wochenende winke mit frühsommerlichen Temperaturen, die ins Freie lockten. Das Ahlener Ordnungsamt werde seine Kontrollgänge in Parks und auf Grünflächen fortsetzen, um verbotene Zusammenkünfte zu verhindern.

Weiterlesen

Die Coronakrise hält an und stellt die Menschen in ihrer Häuslichkeit vor große Herausforderungen. „Gerade manche Eltern und Kinder sind es nicht gewohnt, einen so langen Alltag miteinander zu verbringen, auch zwischen den Eltern kann es zu Spannungen kommen“, sagt Ulla Woltering, Leiterin des städtischen Fachbereichs für Jugend, Soziales und Integration.

Weiterlesen

In einem Schreiben an Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie Behördenleitungen setzte sich Bürgermeister Dr. Alexander Berger dafür ein, dass sieben qualifizierte Anwärter aus dem Kosovo in Kürze ihre Ausbildung an der St.-Franziskus-Krankenpflegeschule beginnen können.

Weiterlesen

„Was den März 1945 mit dem März 2020 verbindet ist die Sehnsucht nach Normalität“, erinnert Bürgermeister Dr. Alexander Berger an das Ende der Kriegshandlung in Ahlen heute vor 75 Jahren. Am 31. März 1945 handelten Oberfeldarzt Dr. Paul Rosenbaum auf deutscher und Colonel Sidney Hinds auf US-amerikanischer Seite die kampflose Übergabe der Stadt Ahlen an die Alliierten aus.

Weiterlesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, erinnern Sie sich noch an den Jahreswechsel? In der medialen „Saure-Gurken-Zeit“ erregte plötzlich ein satirischer Beitrag im WDR die Gemüter. Die Republik stritt über einen Kinderchor, der sang „Unsere Oma fährt im Hühnerstall Motorrad, unsere Oma ist `ne Umwelts….“ - na ja, Sie wissen schon. „Hat die Jugend den Respekt verloren?“ oder „Darf man so mit unseren Älteren umgehen?“ empörten sich Schlagzeilen in großen Lettern Anfang Januar.

Weiterlesen

Mit großer Disziplin wird in Ahlen das landesweit geltende Kontaktverbot im öffentliche Raum eingehalten. Fünf Doppelstreifen des Ordnungsamtes überwachen seit Montag die Einhaltung im Stadtgebiet, in Parks und Außenbereichen. Zudem achten sie darauf, dass in den Geschäften, die noch öffnen dürfen, die Regeln zu Hygiene und Abständen eingehalten werden.

Weiterlesen

Auf sonnigen Balkonen können Ahlener nicht nur die Seele baumeln lassen oder Tomaten anpflanzen, sondern nebenbei auch Strom erzeugen. Mit sogenannten Stecker- Solargeräten könnten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern eigene Energie gewinnen– und zwar auch Mieter, nicht nur Eigentümer.

Weiterlesen

„Tragisch, aber notwendig", nennt Bürgermeister Dr. Alexander Berger die Absage aller städtischen Veranstaltungen bis zu den Sommerferien. Die Vorsitzenden der Ratsfraktionen hatten zusammen mit Berger am Nachmittag in einer Telefonkonferenz einstimmig für diese harte Maßnahme votiert. Betroffen sind davon insbesondere das Stadtfest, die Maikirmes und der Gourmetmarkt.

Weiterlesen