Wilde Müllkippen beschäftigen die Ordnungsbehörde zu allen Jahreszeiten. Momentan nimmt ihre Zahl jedoch zu, wie in diesen Tagen mehrere Hinweise aus den Reihen unserer Leser bestätigen. Der Umstand, dass der Baubetriebs- und Wertstoffhof derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen ist, wird dabei immer wieder als Ursache angeführt.

Weiterlesen

„Die Solidarität überwiegt“, sagt Barbara Schnipper, die gemeinsam mit ihrem Mann Einkäufe für ihre Eltern im Edeka-Kempermarkt am Gebrüder-Kerkmann-Platz tätigt. Die Hammerin hat allerdings auch eine gewisse Unsicherheit innerhalb der Bevölkerung festgestellt.

Weiterlesen

„Tendenz steigend“, sagt Simon Büscher auf die Frage, wie die Einkaufshilfen angenommen werden, die er mit seinem Team seit wenigen Tagen organisiert. Für 15 Haushalte, in denen Personen aus den Risikogruppen leben, konnte konkrete Unterstützung vermittelt werden.

Weiterlesen

Zur Umsetzung des Kontaktverbots hat die Landesregierung einen Straf- und Bußgeldkatalog veröffentlicht. Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz. Damit sollen Infektionen vermieden und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden.

Weiterlesen

Hamsterkäufe führen derzeit immer wieder zu Engpässen bei Toilettenpapier. Doch der Griff zu Küchenrollen, Tempos, Feucht- und Kosmetiktüchern oder Zeitungspapier ist keine prima Alternative für eine Entsorgung übers stille Örtchen. „Diese Haushaltspapiere können jedoch aufgrund ihrer großen und festen Beschaffenheit die Toiletten verstopfen“, warnt Judith Spittler, Leitern der Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf.

Weiterlesen

Das seit Montag in NRW geltenden Kontaktverbot für öffentliche Räume wird in Ahlen konsequent durchgesetzt. „Trifft der Ordnungsdienst auf Straßen oder in Parks mehr als zwei Personen an, die dazu nicht befugt sind, notieren wir deren Personalien“, sagt Bürgermeister Dr. Alexander Berger. Die Folge seien Bußgeldbescheide, die mindestens 200 Euro betragen und nach wenigen Tagen zugestellt werden.

Weiterlesen