Bedeutende Straßennamen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Schatzsuche im Kreis Warendorf. Denn zum Gedächtnis des Kreises zählen nicht nur Archive, Museen und historische Gebäude, sondern auch Straßennamen. Auch sie sind Ausdruck von historischen Ereignissen und Gegebenheiten.

Weiterlesen

Kostenlos in die Stadt und durch ganz NRW – Ferienaktionen für Mobilität und Einzelhandel

Foto: Der Ahlener Bahnhof: Von hier kann man starten zu einem Ausflug durch NRW oder ankommen, um in der Ahlener Innenstadt einzukaufen.

Wer an den Samstagen in den Sommerferien mit dem Bus in Ahlen unterwegs ist, braucht dafür kein Fahrticket zu kaufen. Ebenso sind die bewirtschafteten Parkplätze zum kostenlosen Parken freigegeben. Beide Aktionen sollen dazu dienen, mehr Kundinnen und Kunden in die Innenstadt zu locken. Die Stadt Ahlen will damit einen Kaufimpuls auslösen, der den örtlichen Einzelhandel beflügelt und ihm Rückenwind verleiht.

Weiterlesen

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Ahlen mbH hat sich auf seiner Sitzung vier Wochen nach Eröffnung des Freibads ein Bild von der Situation gemacht. Die Aufsichtsratsvorsitzende, Barbara Buschkamp, zeigt sich zufrieden: „Das Konzept hat sich bewährt.“

Weiterlesen

Ahlen radelt für ein gutes Klima

Foto: Klaudia Froede, Lukas Ossenbrink und Dr. Alexander Berger machen mit beim STADTRADELN. Sie rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, es ihnen gleich zu tun.

Für ein gutes Klima tritt Ahlen in die Pedalen. Wer klimafreundlich unterwegs sein will, sollte sich schon jetzt den Termin für das diesjährige STADTRADELN merken und umgehend anmelden: Vom 9. bis 29. August können alle mit von der Partie sein, die etwas für Klimaschutz und Radverkehr tun wollen.

Weiterlesen

Auf zwei im Sommer beliebte Veranstaltungen müssen die Menschen in Ahlen in diesem Jahr notgedrungen verzichten. Das Sommerfest der Fördertürme und das Ahlener Sattelfest werden aufgrund der gegenwärtigen Situation nicht stattfinden können. Darauf haben sich die ausrichtenden Veranstalter, der Förderverein Fördertürme, die Stadt Ahlen und die Projektgesellschaft Zeche Westfalen verständigt.

Weiterlesen

Ahlener Straßenkarneval in der Schwebe

Foto: Die Telefonkonferenz leiteten (v.l.) Andreas Lerley und Dr. Alexander Berger. Anwesend auch Carlo Wilk, Präsident der federführenden Gesellschaft „Nett un Oerndlik“.

Das Ahlener Jeckenvolk wird sich auf eine abgespeckte Karnevalssession einstellen müssen. In einer Telefonkonferenz am späten Dienstagnachmittag haben der Bürgerausschuss zur Förderung des Ahlener Karnevals (BAS) und alle Vorsitzenden der Vereine über die anstehende närrische Saison beraten und einstimmig entschieden, die Veranstaltungen des Straßenkarnevals unter den Bedingungen der Corona-Zeit einzuschränken.

Weiterlesen

Er ist die perfekte Kombination aus Shoppingvergnügen und Erlebnis: 43 Mal in Folge lockte Ahlens Pöttkes- und Töttkenmarkt in der Vergangenheit Tausende von Besuchern in die Fußgängerzone und ihre Nebenstraßen. In diesem Jahr wird die für den 19. und 20. September geplante Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können.

Weiterlesen

Aufgrund der aktuellen Situation und den damit verbundenen Einschränkungen wird zunächst bis zum 31. August kein Training und keine Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen angeboten. Zur Zeit sind im September und Oktober noch einige Trainings- und Prüfungstage geplant.

Weiterlesen

Seit zehn Jahren gibt es in den letzten zwei Wochen der Sommerferien für Ahlener Grundschulkinder mit Migrationshintergrund das Sprachcamp. 50 Kinder aus unterschiedlichen Nationen nehmen in diesem Jahr täglich vom 13. bis 24. August teil und haben so die Chance, auf spielerische Weise ihren deutschen Wortschatz zu verbessern.

Weiterlesen