36. Westfälischer Hansetag in Warendorf

Am dritten Mai-Wochenende findet in Warendorf der Westfälische Hansetag statt. Unternehmen Sie eine historische Zeitreise in die hansische Geschichte. Ein prall gefülltes Programm lädt zum Besuch ein.

Wer waren die die münsterländischen Fernkaufleute im Mittelalter? Welche Waren führten sie zu Lande, zu Wasser, durch Sümpfe und Wälder den großen Hansestädten an der Küste zu?

Stadtrundgänge durch mittelalterliche Gassen und Ausstellungen über Persönlichkeiten der hansischen Geschichte gehören ebenso zum Programm wie eine große Gewerbeschau, die das Spektrum an Gütern und Dienstleistungen von heute präsentiert.

Im Rahmen des Hansemarktes zeigen 40 der aktuell 49 Städte des Westfälischen Hansebundes ihr Angebot. Auch Ahlen ist dabei. Die Infostände führen vom Hafenfest am „Oberen Lohwall“ über die Straße „Zwischen den Emsbrücken“ in die historische Altstadt. Der Westfälische Hansemarkt findet am Samstag, 18. Mai, und Sonntag, 19. Mai, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr statt.

Das komplette Programm zum 36. Westfälischen Hansetag in Warendorf

Mehr Infos zum Westfälischen Hansebund unter www.hansebund.org

Foto: Logo Westfälischer Hansebund

Logo Westfälischer Hansebund