E-Bike-Tourentipp

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Geschäftsbereich Tourismus, hat gerade jetzt für alle E-Biker und Fahrradfreunde einen 44 Kilometer langen und abwechslungsreichen Radrundkurs erarbeitet. Sowohl das Stadtgebiet und der Ortsteil Vorhelm, als auch die reizvolle umliegende Parklandschaft sind in der neuen Route eingeschlossen. Es werden überwiegend die "100 Schlösser Route" und der "WERSE RAD WEG" befahren. Die bekannten Fernradwege garantieren ein angenehmes Fahren mit guter Ausschilderung, Rast- und Informationsmöglichkeiten.

Während Ihres Ausfluges haben die Radwanderer an unterschiedlichen Stellen die Möglichkeit, eine Rast zu machen und gleichzeitig den Akku Ihres Elektrorades zu laden. Nicht weit von der Strecke befinden sich außerdem zwei Verleihstationen.

Als Startpunkt für die Radtour eignet sich das Ahlener Rathaus. Dort befinden sich ausreichend Parkplätze und der WERSE RAD WEG liegt nur wenige Meter entfernt. Während des Rundkurses locken interessante Sehenswürdigkeiten. Ein Start in Richtung Süden führt direkt am Zechengelände vorbei. Dort ist ein Abstecher empfehlenswert, denn auch die umliegende Fläche mit der denkmalgeschützten, historischen Zechenkolonie sowie der Halde ist einen Besuch wert.

Anschließend führt die Route noch einige Kilometer über den WERSE RAD WEG, bis dann der Wechsel auf die 100 Schlösser Route in Richtung Norden erfolgt. Auf diesem ruhigen Streckenabschnitt bleibt genug Zeit, die umliegende Parklandschaft zu genießen. Im gemütlichen Ahlener Ortsteil Vorhelm angekommen, ist etwa die Hälfte des Rundkurses bewältigt. Im fahrradfreundlichen Hotel Restaurant Witte bietet sich eine Möglichkeit zur Rast an. Auch eine Ladestation für das Akkurad findet man dort. Zurück auf der Strecke fährt man in westlicher Richtung auf der 100 Schlösser Route weiter, bis die Radwanderer ein südlich verlaufender Streckenabschnitt (Waben 153/161) nach einigen Kilometern wieder auf den WERSE RAD WEG und zurück nach Ahlen führt.

Im Stadtgebiet angekommen, bestehen verschiedene Möglichkeiten, die Räder aufzuladen und währenddessen die Innenstadt zu erkunden. Der historischer Marktplatz, die Fußgängerzone, die zahlreichen Museen und das vielfältige gastronomische Angebot laden zum Verweilen und Entdecken ein. Auch die fahrradfreundlichen Unterkünfte freuen sich auf den Besuch! Herzlich willkommen in Ahlen! 

Die Routenbeschreibung, einen detaillierten Kartenausschnitt und viele andere Radwandertipps im Münsterland finden Sie unter www.kreis-warendorf.de