Stadtwappen Tempelhof-Schöneberg

Berlin Tempelhof-Schöneberg

Bereits im Jahre 1960/1961 gab es erste Kontakte zwischen Ahlen und dem Berliner Stadtbezirk Schöneberg. Die „Westfälischen Nachtigallen“ traten in Schöneberg auf, Kinder aus Berlin besuchten für vier Wochen das Ahlener Landschulheim in Winterberg. Im Oktober 1962 wurde die Städtepartnerschaft im Rahmen eines Festaktes im Bezirksamt Schöneberg begründet – die Ahlener Delegation wurde angeführt vom damaligen Bürgermeister Linnemann und dem Stadtkämmerer Baldauf.

Im Zuge einer Gebietsreform fusionierten im Jahre 2001 die Berliner Stadtbezirke Schöneberg und Tempelhof. Der Bezirk Tempelhof - Schöneberg hat mit ca. 335.000 Einwohnern eine beträchtliche Größe.

Kontakte bestehen insbesondere im Seniorenbereich sowie im Bereich des Jugendsports (Berliner Mini-Marathon).

Zur Homepage des Bezirks Berlin Tempelhof-Schönefeld