Wirtschaftspreis 2013: Agrarflug Helilift

Foto: Wir gratulieren herzlich zum Wirtschaftspreis 2013: Agrarflug Helilift (v.l.: Sylvia, Leonard, Dennis und Martina Beese)
Wir gratulieren herzlich zum Wirtschaftspreis 2013: Agrarflug Helilift (v.l.: Sylvia, Leonard, Dennis und Martina Beese)

Wirtschaftspreisträger 2013 der Stadt Ahlen ist das Unternehmen Agrarflug Helilift GmbH & Co. KG. Ahlen verliehen. Mit dieser einstimmigen Entscheidung der Findungskommission würdigen die Stadt, der Verein Pro Ahlen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft ein Familienunternehmen, dem es in vorbildlicher Weise gelungen ist, internationales Engagement mit ausgeprägter lokaler Präsenz zu verbinden.

Bürgermeister Benedikt Ruhmöller überreichte den Preis in Gestalt der künstlerischen Darstellung des Ahlener Mammuts im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 17. Oktober in der Stadthalle an die Geschäftsführer Sylvia und Dennis Beese. Die Festrede hielt der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Günther Horzetzky.
 
Aus der unternehmerischen Idee des verstorbenen Firmengründers Klaus Beese entwickelte sich am Wirtschaftsstandort Ahlen das weltweit zweitgrößte Hubschrauber-Dienstleistungsunternehmen. Rund 40 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die 36 Hubschrauber immer und überall einsatzbereit sind. Während des Sommers unterstützen die Maschinen zum Großteil die Waldbrandbekämpfung in Südeuropa, wohingegen im außereuropäischen Geschäft die Ölindustrie wichtigster Partner ist. Etwa 95 Prozent des Umsatzes macht die Firma außerhalb Deutschlands, überwiegend in Europa, Südamerika, Afrika und Grönland.
 
Nahezu alle Mitarbeiter wohnen in einem Umkreis von nicht mehr als 25 Kilometer, was zu einer ausgeprägten Identifizierung mit dem Unternehmen führt. Die Bodenständigkeit des Unternehmens zeigt sich auch an dem Bekenntnis zum Standort Ahlen. Gegenwärtig entsteht auf dem Firmengelände an der Warendorfer Straße eine neue Halle mit rund 1.300 Quadratmeter Werkstatt- und gut 600 Quadratmeter Bürofläche.

www.agrarflug-helilift.com

Foto: (v.l.) Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Günter Horzetzky, Leonard Beese, Sylvia Beese, Dennis Beese, Martina Beese, WFG-Geschäftsführer Jörg Stegemann, stellv. Landrat Franz-Josef Buschkamp und Pro Ahlen-Vorsitz
(v.l.) Bürgermeister Benedikt Ruhmöller, Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Günter Horzetzky, Leonard Beese, Sylvia Beese, Dennis Beese, Martina Beese, WFG-Geschäftsführer Jörg Stegemann, stellv. Landrat Franz-Josef Buschkamp und Pro Ahlen-Vorsitzender Peter Schmidt
Foto: Mit dem Mitarbeiter-Team
Mit dem Mitarbeiter-Team
Foto: Das Publikum in der Stadthalle
Das Publikum in der Stadthalle
Foto: Urkunde für den Wirtschaftspreisträger 2013
Urkunde für den Wirtschaftspreisträger 2013
Foto: In seiner Festrede ging Staatssekretär Dr. Horzetzky (Mitte) auf das Ahlener Programm der CDU von 1947 ein. Benedikt Ruhmöller (links) überreichte ihm anschließend ein Buch von Dr. Antonius John, der als Zeitzeuge die wirtschafts- und sozialpoli
In seiner Festrede ging Staatssekretär Dr. Horzetzky (Mitte) auf das Ahlener Programm der CDU von 1947 ein. Benedikt Ruhmöller (links) überreichte ihm anschließend ein Buch von Dr. Antonius John, der als Zeitzeuge die wirtschafts- und sozialpolitischen Beratungen der CDU begleitet hat. Rechts im Bild der stellv. Landrat Franz-Josef Buschkamp.
Foto: Journalistin Angelika Knöpker im Gespräch mit Familie Beese
Journalistin Angelika Knöpker im Gespräch mit Familie Beese
Foto: Peter Schmidt (links) und Dr. Günther Horzetzky
Peter Schmidt (links) und Dr. Günther Horzetzky