Fachinformatiker/-in, FR Systemintegration


Einstellungszeitpunkt:

  • 01.08. des Jahres


Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre


Einstellungsvoraussetzung:

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss


Ausbildungsstätten (sog. „Duales Ausbildungssystem“ = Praktische Ausbildung im Betrieb und theoretische Ausbildung in der Berufsschule):

  • Praktische Ausbildung im Betrieb
  • Berufsschulunterricht am Berufskolleg Beckum


Kenntnisvermittlung in:

  • Ausbildungsbetrieb (u. a. Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit
  • Geschäfts- und Leistungsprozesse (u. a. betriebliche Organisation, Beschaffung)
  • Arbeitsorganisation und –techniken (u. a. planen, kommunizieren, Teamarbeit)
  • Informations- und telekommunikationstechn. Produkte und Märkte
  • Herstellen und Betreuen von Systemlösungen (u. a. Programmiertechniken, Installation)
  • Systementwicklung (u. a. Programmerstellung und dokumentation)
  • Systemintegration (u. a. Systemkonfiguration, Netzwerke)
  • Service (u. a. Benutzerunterstützung, Fehleranalyse)


Zwischenprüfung in den Bereichen:

  • Betriebliche Leistungsprozesse und Arbeitsorganisation
  • Informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • Programmerstellung und –dokumentation
  • Wirtschafts- und Sozialkunde


Abschlussprüfung schriftlich:

  1. aus dem Wissensgebiet eines Fachinformatikers der FR Systemintegration (90 Minuten)
  2. aus dem Wissensgebiet der Kernqualifikationen (90 Minuten)
  3. Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Minuten)


Abschlussprüfung praktisch:                      

  1. Verfassen einer betrieblichen Projektarbeit
  2. Präsentation der Projektarbeit und Fachgespräches darüber                      


Vergütung (Stand: 01.04.2021):

1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro brutto