Rahmenbedingungen

Einstellungszeitpunkt:
01.09. oder 01.10.2018

Ausbildungsdauer:
36 Monate

Schulische Voraussetzungen:
Mindestens mittlerer Schulabschluss oder ein gleichwertigen Abschluss. Ebenfalls zugelassen werden Bewerberinnen und Bewerber mit Fachhochschulreife oder Abitur, alternativ mit Hauptschulabschluss und einer mindestens 2-jährigen Ausbildung. Die Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie und Biologie dürfen nicht schlechter als mit Note 4 (ausreichend) oder 5 Punkten bewertet sein. Dies muss mit dem Abschlusszeugnis oder dem aktuellen Zeugnis nachgewiesen werden.

Persönliche Voraussetzungen:
Sie sprechen gut Deutsch. Ihr Führungszeugnis enthält keine Eintragungen. Sie sind gesundheitlich und körperlich geeignet. Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe, psychische Stabilität und Einfühlungsvermögen. ehemals 3. Die praktische Ausbildung beinhaltet Tätigkeiten in gefahrengeneigten Bereichen.

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildung zur Notfallsanitäterin oder zum Notfallsanitäter beinhaltet eine theoretische und eine praktische Ausbildung an der Berufsfachschule sowie Praxisphasen in Krankenhäusern und auf der Rettungswache der Stadt Ahlen.

Die Inhalte der theoretischen und praktischen Ausbildung in der Berufsfachschule sind unter anderem:
• Einsatzorte sondieren und einschätzen
• Gefahren erkennen und vermeiden
• Unfälle richtig absichern
• Einschätzung des Gesundheitszustandes mithilfe diagnostischer Maßnahmen
• Rettungsdienstliche Maßnahmen erlernen
• Umgang mit Menschen in Krisensituationen
• Transport von Patientinnen und Patienten
• Übergabe von Patientinnen und Patienten an Ärztinnen oder Ärzte
• Kommunikation mit Angehörigen und am Einsatzort anwesenden Menschen
• Kommunikation mit Behörden und Institutionen
• Dokumentation von Einsätzen
• Dokumentation von Verfahren auf der Wache
• Organisation der Wache
• Hygiene-Vorschriften
• Anatomie
• Medizinische Grundlagen und erweiterte Kenntnisse
• Umgang mit Medikamenten
• Notfallrelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften, Anatomie, Physiologie, Krank-heitslehre, Sozialwissenschaften, Kommunikation
• Interaktion mit hilfsbedürftigen Menschen 

Im Rettungsdienst bei der Stadt Ahlen wird üblicherweise in 12-Stunden-Schichten gearbeitet. Da die Rettungswagen zu jeder Zeit einsatzbereit sein müssen, wird natürlich auch an Wochenenden und Feiertagen gearbeitet.

Entgelt (Stand: 01.02.2017):
  918,26 € im 1. Ausbildungsjahr
  968,20 € im 2. Ausbildungsjahr
1.014,02 € im 3. Ausbildungsjahr