Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Stadt Ahlen, Westenmauer 10, 59227 Ahlen, vertreten durch ihren Bürgermeister Dr. Alexander Berger, betreibt verschiedene Internetseiten unter www.ahlen.de.

Wir verarbeiten bei einem Besuch dieser Internetseiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (EU-Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz, Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen, Telemediengesetz etc.).

Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO
• Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
• Recht auf Löschung „Recht auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 DSGVO
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
• Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unseren Verantwortlichen für Datenschutz:
Stadt Ahlen
 -Datenschutzbeauftragter-
 Westenmauer 10, 59227 Ahlen
 Carsten Rheker, Tel.: 02382 / 59-255, E-Mail: datenschutz@stadt.ahlen.de

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Die Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Nachfolgend informieren wir Sie gerne über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Internetseiten.

Erhebung von Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloßen informatorischen Nutzung unserer Website (also ohne sich zu registrieren oder anderweitige Informationen zu übermitteln) erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO sind dies folgende Daten:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Zugriffsstatus/http-Status-Code
• Jeweils die übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt

Kontaktanfragen
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über die diversen Kontaktformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Weitergabe von Daten
Im Einzelfall kann es vorkommen, dass Ihre Daten an einen Dienstleister  weitergegeben werden, der ausschließlich Aufgaben für uns erfüllt.

Für die Stadt Ahlen sind in diesem Falle tätig:

  • Für das Ratsinformationssytem allris: CC e-gov GmbH, Competence Center electronic goverment, Tempowerkring 7, 21079 Hamburg, E-Mail: info@cc-egov.de
  • Für das virtuelle Rathaus: Stadt Münster – Der Oberbürgermeister, citeq – Informations-Technologie für Kommunen, Scheibenstraße 109, 48153 Münster, www.citeq.de, Tel.: +49 251 492-0
  • Für das Online-Bewerber-Portal: BITE GmbH, Resi-Weglein-Gasse 9, 89077 Ulm, www.b-ite.de

Die von uns beauftragten Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und stellen durch entsprechende Verträge sicher, dass Ihre Daten datenschutzkonform verarbeitet werden.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO.
Sollte in einem Einzelfall eine gesonderte Einwilligung von Ihnen notwendig sein, würden wir diese sofort vorab bei Ihnen einholen.

Online-Bewerbungen
Interessenten an einen Ausbildungsplatz oder weitere Stellenausschreibungen können direkt online Ihre Bewerbung bei uns einreichen. Die von uns erhobenen Daten sind notwendig, um den passenden Bewerber auswählen zu können.
Das Online-Bewerber-Tool wird von einem Dienstleister verwaltet, den wir sorgfältig ausgewählt haben. Er bietet u.a. auch die Möglichkeit an, das Formular über Xing oder Linkedin auszufüllen. Wenn Sie sich für diese Möglichkeit entscheiden, werden Sie vorab auf die damit verbundenen datentechnischen Aktionen hingewiesen.
Das Bewerbungsportal nutzt Cookies. Es werden Session Cookies verwendet, welcher die Sitzung mit den Eingaben und den Dokumenten referenziert. Hier wird nur eine zufällige und einmalige Nummer gespeichert. Diese Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht.
Darüber hinaus werden Cookies verwendet, um wiederkehrende Besucher, die Seitenaufrufe und die Dauer zu ermitteln. Die Laufzeit beträgt vier Wochen. Bei den Besuchen werden Browserversion, aufrufende Seite, Herkunftsland, Bildschirmauflösung, Quelle und Kanal gespeichert (keine IP).

Der Dienstleister wird von uns regelmäßig auf datenschutzkonformes Verhalten überprüft, welches durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag im Sinne von Art. 28 DSGVO vertraglich abgesichert ist. Die Daten werden nicht ins Ausland übermittelt und selbstverständlich werden die erhobenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.
Die Daten werden nach Beendigung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens drei Monate aufbewahrt und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, gelöscht. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO.

Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebots zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Wir setzen hierbei folgende Cookies ein:

Transiente Cookies
Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies
Persistente Cookies werden automatisiert und nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterschieden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Verwendung von Google Maps
Wir verwenden auf unserer Homepage Google Maps, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Einbindung von YouTube-Videos
Auf eingebetteten Inhalten können Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube integriert sein. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Einbindung von Vimeo-Videos
Auf eingebetteten Inhalten können Plugins des Videoportals Vimeo integriert sein. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.
Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Facebook
Wir kommunizieren im Rahmen unserer Präsenz auf Facebook mit den dort aktiven Nutzenden, um sie über Positionen und Leistungen informieren sowie Anregungen aufnehmen zu können. Dazu verarbeiten wir persönliche Daten aus Kommentaren und persönlichen Nachrichten. Sofern Daten gespeichert werden, geschieht dies ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit den Nutzenden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erledigung des Vorgangs nicht mehr benötigt werden.
Facebook stellt Seitenbetreibern über den Bereich „Insights“ aggregierte Daten über die Nutzung der Seite zur Verfügung. Wir haben als Seitenbetreiber keine Möglichkeit und auch nicht die Absicht, Einblick in einzelne personenbezogen Daten zu erhalten. Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten richten Sie bitte direkt an Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) über diverse Online-Formulare unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten solange, wie es zum Erreichen des Zwecks notwendig ist. Nachdem der Zweck erreicht wurde, löschen wir umgehend Ihre personenbezogenen Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen. Bis zur Löschung Ihrer Daten werden diese selbstverständlich für die weitere Verarbeitung gesperrt.

Widerruf von Einwilligungen
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung bleibt rechtmäßig. Ihre personenbezogenen Daten werden wir nach Eingang des Widerrufs löschen, soweit keine gesetzlichen Gründe dem entgegenstehen.