| Bildung & Kultur

Am 24. Juni jährte sich zum 100. Mal die Ermordung Walther Rathenaus. Den Jahrestag hat die Stadt Ahlen zum Anlass genommen, am Straßenschild der im Wohngebiet Hövenerort gelegenen Walther-Rathenau-Straße eine Zusatztafel anzubringen. Sie gibt Auskunft über die Geburts- und Sterbedaten des von Rechtsextremisten ermordeten früheren Außenministers des Deutschen Reiches.


| Rathaus & Politik

Die Glückwünsche der Stadt Ahlen zum Nationalfeiertag des Großherzogtums Luxemburg hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger der Stadt Differdingen überbracht. Am letzten Mittwoch nahm das Ahlener Stadtoberhaupt teil an den Feierlichkeiten, zu der unter anderem eine Parade durch Ahlens Partnerstadt führte.


| Soziales & Gesundheit

Am Freitag (24. Juni) meldet das Kreisgesundheitsamt 625 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Dem stehen 119 Gesundmeldungen gegenüber. Akut mit dem Coronavirus infiziert sind derzeit 1.782 Menschen, das sind 506 mehr als am Vortag. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Warendorf insgesamt 95.975 Coronafälle und 93.847 Gesundmeldungen registriert worden. Unverändert 346 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 verstorben.


| Startseite

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland führt aktuell Bauwerksarbeiten im Zuge der L811 durch. Für Asphalt- und Deckensanierungsarbeiten wird die Hammer Straße im Bereich Am Röteringshof wie angekündigt in den Sommerferien voll gesperrt.


| Jugend & Familie

Kurzentschlossene aufgepasst: Für Kinder, die an den Ferienspielen des Jugendamtes teilnehmen möchten und noch keinen Mammutpass haben, gibt es eine letzte Chance. Etwa 40 Pässe sind noch zu ergattern. „Die verkaufen wir ab Montag um 10 Uhr am Eingang zum Sportpark“, so der Cheforganisator der Ferienspiele, Markus Beckmann.


| Bildung & Kultur

„Wir haben einfach so getan, als sei Corona nicht mehr da.“ Mit erkennbarer Zuversicht und frischem Optimismus geht Nadine Köttendorf in das neue Semester der Volkshochschule Ahlen. Selbstverständlich ist der VHS-Leiterin sehr bewusst, dass Corona noch immer wie ein Damoklesschwert vorhanden ist und über allen Veranstaltungen schwebt. Zu viele in Präsenz vorgesehene Vorträge, Kurse und Lesungen mussten in den beiden letzten Jahren Pandemie bedingt ausfallen.


| Jugend & Familie

Mit einem Treffen im JuK-Haus ist jetzt das Projekt „Jugend stärken im Quartier“ nach einer Laufzeit von sieben Jahren beendet worden. „Es gab große Herausforderungen, dem aber auch zahlreiche Erfolge gegenüberstehen“, zog Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei seiner Begrüßung Bilanz vor den Teilnehmenden der Abschlussveranstaltung. Das Projektteam hat es geschafft, während dieser Zeit 487 junge Menschen, die in Ahlen ihren Wohnsitz haben, zu erreichen.


| Präventionskette

Am Samstag, 27. August, findet von 11 Uhr bis 17 Uhr die erste Ahlener Familienmesse rund um das JuK-Haus statt. Eingeladen sind alle Ahlener Familien, die Lust auf einen schönen Tag haben. Mit der Familienmesse möchte die Stadt Ahlen gemeinsam mit vielen engagierten Ahlener Einrichtungen, Institutionen, Trägern und Vereinen an ihrer Seite Familien nach der langen Coronazeit eine Freude bereiten und ihnen einen unvergesslichen gemeinsamen Tag ermöglichen.


| Soziales & Gesundheit

Beratung zu allen Themen rund um die Pflege hat in einer älter werdenden Gesellschaft, in der immer mehr Menschen einen Hilfe- oder Pflegebedarf haben, eine zunehmende Bedeutung. Der Kreis Warendorf kommt dieser zunehmenden Nachfrage mit dem kostenlosen und neutralen Beratungsangebot der Pflege- und Wohnberatung in allen Städten und Gemeinden des Kreises entgegen.


| Bildung & Kultur

Die Abiturprüfungen sind geschafft, ein neuer Lebensabschnitt steht bevor. Vielleicht die Gelegenheit für einen Auslandsaufenthalt - oder auch für ein freiwilliges Jahr, um Erfahrungen zu sammeln oder sich beruflich zu orientieren? Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein freiwilliges Engagement in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Einrichtungen in Deutschland.


| Bauen

Die erste sommerliche Hitzewelle kündigt sich an. Schnell können sich Wohnung und Haus vom persönlichen Wohlfühlort zur schweißtreibenden Sauna entwickeln. Die oberste Devise lautet daher, die Wärme erst gar nicht hinein lassen. Wie das geht und welche weiteren Möglichkeiten es gibt, sommerliche Hitzephasen mit kühlem Kopf zu bestehen, hat die Energieberater, Hubertus Pieper von Verbraucherzentrale NRW in Ahlen zusammengestellt.


| Bildung & Kultur

Bunt und vor allen Dingen abwechslungsreich wird es in diesem Jahr bei „Tralla City“, nachdem die beliebte Open-Air Reihe zweimal hintereinander ausfallen musste. An gleich sechs Terminen auf dem Marktplatz und dem Parkplatz am Bürgerzentrum Schuhfabrik Ahlen wartet ein hochkarätiges Programm aus Konzerten, Straßentheater und Zirkus auf.


| Schulen

Nach zweijähriger Abstinenz ist der „Sparkassen Mini-Marathon“ zurück auf der schulsportlichen Bühne. 270 junge Läuferinnen und Läufer aus Ahlens weiterführenden Schulen haben am Dienstagvormittag ihre besten Sportlerinnen und Sportler ermittelt. Auf die Startenden warteten einige Änderungen.


| Rathaus & Politik

Die Stadt Ahlen hat auch im Jahr 2021 gut gewirtschaftet. Das dritte Jahr in Folge verzeichnet der Jahresabschluss einen Überschuss. Im letzten Jahr betrug dieser 3,6 Millionen Euro. Das positive Ergebnis, das nach ihren Worten „keine Eintagsfliege“ sei, haben Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Kämmerer Dirk Schlebes am Dienstagnachmittag dem Rat der Stadt Ahlen vorgestellt.