| Rathaus & Politik

Gelungene Beispiele dafür, wie Neubauten von Verwaltungsgebäuden und multifunktionalen Veranstaltungshallen aussehen können, hat sich eine Ahlener Delegation aus Vertretern von Politik, Verwaltung, Personalrat und Kultur angeschaut. Die eintägige Exkursion führte nach Goch, Ahaus und Gladbeck.


| Schulen

Die Anmeldungen für die Eingangsklassen (5. Jahrgang) der weiterführenden städtischen Schulen für das Schuljahr 2020/2021 werden in den Schulen an folgenden Tagen entgegengenommen:


| Bildung & Kultur

Die Opfer politischer Verfolgung stehen im Mittelpunkt der Stolperstein-Verlegung am Dienstag, 28. Januar. Ab 12.00 Uhr werden 16 weitere Gedenksteine in das Ahlener Straßenpflaster eingesetzt. Beginn ist an der Galileistraße 11.


| Bildung & Kultur

Auf große Resonanz ist in Ahlens luxemburgischer Partnerstadt Differdingen in der vergangenen Woche die Eröffnung der Fotoausstellung „Bäume – Begegnungen mit der Natur“ von Rudolf Rademacher gestoßen. Im dortigen Kulturzentrum Aalt Stadhaus sind bis zum 8. Februar rund 30 großformatige farbige Naturfotos des 61-Jährigen zu sehen, der in Ahlen als Redakteur beim „Ahlener Tageblatt“ arbeitet.


| Rathaus & Politik

In seiner Ansprache auf dem Neujahrsempfang der Stadt Ahlen hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger dazu aufgerufen, beim Bürgerentscheid am 8. März für den Neubau eines Bürgercampus in Ahlen zu stimmen.


| Rathaus & Politik

Zum Neujahrsempfang der Stadt Ahlen lud am Dienstagabend Bürgermeister Dr. Alexander Berger Vertreterinnen und Vertreter der Stadtgesellschaft aus Ehrenamt, Institutionen, Politik und Verwaltung in die Stadthalle ein. Mitausrichter war in diesem Jahr das St.-Franziskus-Hospital.


| Bauen & Umwelt

Mobilität in Ahlen ist mehr als Radfahren. Das hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei der Begrüßung von rund 50 Teilnehmenden am Mobilitätsforum im Ratssaal unterstrichen. In den letzten Monaten habe das Radverkehrskonzept die Diskussion dominiert, nun sei es aber an der Zeit, über alle Bausteine der Mobilität zu sprechen und nach Möglichkeiten zu suchen, wie sie am besten miteinander verknüpft werden können.


| Wirtschaft

Vorschläge für die Verleihung des „Wirtschaftspreises 2020“ der Stadt Ahlen“ können ab sofort bei der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen mbH eingereicht werden.


| Bauen

Bürgerinnen und Bürger sind bekanntlich die besten Experten ihrer Stadt. „Sie wissen, wo der Schuh drückt, und haben in der Regel ein feines Gespür für die Dinge, die gut laufen, und für solche Themen, die verbessert werden müssten“, sagt Stadtplanerin Angelika Schöning. Dieses Expertenwissen will die Stadt nutzen, um bis zum Sommer ein Konzept für die gesamtstädtische Mobilität in Ahlen zu erstellen.


| Stadtbücherei

Dass Geschichten aus den Schicksalsjahren der deutsch-deutschen Teilung auch heute noch für Kinder spannend und informativ erzählt werden können, bewies Ralf Steinhorst in der letzten Vorlesestunde der Stadtbücherei. Der Journalist las im Rahmen der „Politisch-kulturellen Wochen“, die sich dem Thema 30 Jahre deutsche Einheit widmen, rund 50 großen und kleinen Besuchern aus dem Buch „Hubendrüben“ von Franziska Gehm vor.


| Bauen

„Qualität setzt sich eben durch“, kommentiert Bürgermeister Dr. Alexander Berger den Erfolg des Stadtteilforum e.V. im europaweit ausgeschriebenen Verfahren für das Stadtteilmanagement. Im Programmgebiet der Sozialen Stadt „Ahlen-Süd/Ost" kann die Stadtteilarbeit damit nahtlos in den kommenden fünf Jahren weitergeführt werden.


| Rathaus & Politik

Mit Schutzhelm und Bergmannslampe ausgestattete Ampelmännchen signalisieren seit Donnerstag Fußgängern an Ahlener Straßenübergängen das Gehen und Stehen. Fußgängerampeln in der Fußgängerzone (Gerichtsstraße) und an der Parkstraße (Höhe des Krankenhauses) sind ausgesucht worden, um die besondere Verbundenheit Ahlens mit dem Bergbau symbolisch zu demonstrieren.


| Rathaus & Politik

Die positive Entwicklung in den Planzahlen des Ahlener Haushalts setzt sich in den Jahren 2020 bis 2023 fort. Das hat Landrat Dr. Olaf Gericke in seiner Haushaltsverfügung zum städtischen Etat festgestellt und damit die vom Rat der Stadt Ahlen am 12. Dezember verabschiedete Haushaltssatzung zur Bewirtschaftung freigegeben. Bürgermeister Dr. Alexander Berger nahm die Verfügung am Mittwoch vom Landrat entgegen.


| Jugend & Soziales

Im Rahmen des städtischen Seniorenprogramms feiert die Generation „50+“ auch in diesem Jahr wieder ihren traditionellen Karneval. In der Stadthalle Ahlen sorgt ein unterhaltsames Programm am Sonntag, 16. Februar, ab 14:30 Uhr für Spaß und gute Laune.


| Bildung & Kultur

Herausragende Humoristen deutscher Zunge waren Heinz Erhardt und Georg Kreisler. So unterschiedlich sie auch von Herkunft und Persönlichkeit waren: Gemein ist beiden die Wortgewalt und der Sinn für die Feinheiten der Sprache gewesen. Zum neuen Jahrzehnt eröffnet die Kulturgesellschaft der Stadt Ahlen ihre Reihe „Kleine Kunst & Kabarett“ mit Holger Blüder und seinem „Erhardt-Kreisler-Abend“ am Samstag, 1. Februar, um 20 Uhr im Saal Sandgathe.


| Bildung & Kultur

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat die Umwandlung von der Sekundarschule in eine Gesamtschule in Ahlen genehmigt. Den Bescheid hat die Regierungspräsidentin gestern dem Ahlener Bürgermeister Dr. Alexander Berger übergeben. Die sechszügige Gesamtschule startet zum Schuljahr 2020/21 vorerst unter dem Namen „Städtische Gesamtschule Ahlen“. Die Genehmigung entspricht dem Beschluss des Rates der Stadt Ahlen.