| AUB

Am Samstag, 14. März, findet die diesjährige Stadtreinigungsaktion „Ahlen putz(t)munter“ statt. Dazu sind wieder Vereine, Verbände, Nachbarschaften und Einzelpersonen aufgerufen, Ahlens Landschaft von „wildem Müll“ zu befreien. Anschließend gibt es für alle Helfenden ein gemeinsames Mittagessen.


| Bildung & Kultur

Am Sonntag, 8. März, öffnet die ehemalige Lohnhalle der Zeche Westfalen von 10.00 bis 17.00 Uhr ihre Türen. Das Kreisarchiv zeigt originale Schätze des Ahlener Stadtarchivs. Daneben präsentieren sich das Kreisarchiv sowie 16 historische Vereine und Initiativen aus Ahlen, Vorhelm und Dolberg gemeinsam der Öffentlichkeit.


| AUB

Mit Beginn der Vegetationszeit gelten ab Montag, 2. März, am Baubetriebs- und Wertstoffhof an der Alten Beckumer Straße wieder verlängerte Öffnungszeiten:


| AUB

Am Dienstag, 3. März, ist das Schadstoffmobil wieder unterwegs. Zunächst kann zwischen 9:00 und 11:00 Uhr in Vorhelm am Parkplatz Im Loh Sondermüll abgegeben werden. Anschließend steht das Schadstoffmobil von 11:30 bis 15:00 Uhr in Ahlen am Wertstoffhof an der Alten Beckumer Straße.


| Bildung & Kultur

Noch Karten gibt es für den Comedy-Abend mit Stefan Danziger am morgigen Mittwochabend um 20 Uhr im Saal des Bürgerzentrums Schuhfabrik. Im Rahmen der politisch-kulturellen Wochen verkauft der Stand-up-Comedian deutsch-deutsche Geschichten mit einem lachenden Auge. Wie einst Heinrich Zille mit Stift und Feder, seziert und präsentiert Danziger verbal aufs Amüsanteste die Skurrilitäten des Alltags seiner Wahlheimat Berlin.


| Bildung & Kultur

Ein Programm, „das aufrüttelt und nachdenklich stimmt“, sei das zur Woche der Brüderlichkeit vom 8. bis 22. März in Ahlen. Mit diesen Worten legt Bürgermeister Dr. Alexander Berger allen Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an den Veranstaltungen nahe, die unter dem bundesweiten Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen“ zu Vorträgen, Exkursionen und Filmvorführungen einladen.


| Rathaus & Politik

Als „faktisch falsch, unsachlich und widerlegt“ bezeichnet Bürgermeister Dr. Alexander Berger Behauptungen der Initiative „Rathausfreunde“, dass durch Abriss und Neubau von Stadthalle und Rathaus zeitweise wegfallende Parkplätze zu existenzgefährdenden Folgen für Gewerbetreibende führen könnten. „Wer von katastrophalen Folgen für die Innenstadt spricht, will einfach nicht die belegbaren Tatsachen wahrnehmen“, so Berger. Es führe zu nichts, sich in gefühlten Wahrheiten einzurichten.


| Kindertagesstätten & Kindergärten

Zur interkulturellen Kompetenz hat sich jetzt das Kollegium der AWO-Kindertageseinrichtung „Wetterweg“ fortgebildet. Die Erzieherinnen nahmen teil an einer Schulung, die das städtisches Team des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ initiiert hat.


| Bildung & Kultur

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ahlener Kulturknirpse gastierte Uli Bär zum zweiten Mal in Ahlen. Bald kennt ihn jedes Kindergartenkind in unserer Stadt. Im vergangenen Jahr zog er mit seiner Musik-Karawane und den Kindern durch die halbe Welt. Diesmal ging die Reise nach Italien.


| AUB

Zum einem weiteren Besuch mit geführten Rundgängen laden die Ahlener Umweltbetriebe auf die Baustelle des neuen Baubetriebs- und Wertstoffhofes ein. „Die Nachfrage nach den Besichtigungen ist nach wie vor enorm“, sagt Betriebsleiter Bernd Döding. Die weit überwiegende Zahl der Besucherinnen und Besucher sei von Qualität und Dimension des Gesehenen außerordentlich positiv angetan.


| Bildung & Kultur

Europas größtes Krimifestival „Mord am Hellweg“ geht in diesem Jahr zum 10. Mal über die Bühne. Spannende und attraktive Veranstaltungen werden ab dem 18. September auch in Ahlen zu besuchen sein. Die Stadtbücherei Ahlen weckt die Vorfreude auf die großen Namen des Genres mit einem Krimibuchverkauf in der kommenden Woche.


| Soziales & Gesundheit

Unter dem Motto „Gutes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung“ findet am Freitag, 20. März, von 14:30 bis 17:30 Uhr im St. Vinzenz im Stadtpark ein Tag der Begegnung statt. Ziel sei es, „Hemmschwellen abzubauen und Begegnungen auf Augenhöhe zu ermöglichen“, sagt Lena Leberl von der Leitstelle Älter werden in Ahlen.


| Wirtschaft

Die 8. Ahlener Ausbildungsmesse findet am Samstag, 7. März, von 10 bis 14 Uhr im und vor dem Autohaus Senger, Am Vatheuershof 3, statt. Rund 70 Aussteller haben sich zu der Veranstaltung angemeldet. Damit diese sich adäquat präsentieren können, wird die Messe im Außenbereich erweitert.


| Rathaus & Politik

Der Bürgermeister der Stadt Ahlen darf mit Plakaten für ein „Nein“ beim Bürgerentscheid am 8. März werben. Das hat Landrat Dr. Olaf Gericke festgestellt und damit eine Aufforderung um kommunalaufsichtliches Einschreiten gegen die Plakatierung im Zusammenhang mit dem Bürgerentscheid zurückgewiesen. In der Begründung heißt es, dass das Gebot der Neutralität des Staates und seiner Organe bei der Abstimmung nicht gelte.


| Soziales & Gesundheit

Den sechsten Geburtstag des Internationalen Frauenfrühstücks (IFF) feierten 70 Frauen mit einer rauschenden Party. Kein morgendliches Frühstück, kein kluger Vortrag: Stattdessen heiße Rhythmen am Abend für bezaubernde Frauen jeglichen Alters und verschiedenster Herkunft, die Lust hatten, miteinander auf der Tanzfläche die Hüften zu schwingen.


| Rathaus & Politik

Die Ratssitzung am Dienstag war seine letzte dienstliche Handlung für die Stadt Ahlen: Nach sieben Jahren als Erster Beigeordneter und Stadtbaurat hat Andreas Mentz der Wersestadt Adieu gesagt. Zum 1. März wechselt Mentz als Stadtbaurat in seine Heimatstadt Hamm.