| Soziales & Gesundheit

Am Montag (14. Juni) meldet das Gesundheitsamt für den Kreis Warendorf zwei Neuinfektionen und zwei Gesundmeldungen. Somit sind weiterhin 132 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Im Kreis Warendorf sind unverändert 248 Personen in Verbindung mit Covid-19 verstorben.


| Bildung & Kultur

Erste Ahlener Exponate aus Privatbesitz sind jetzt von Wolfgang Brand und Hans Harting zur aktuellen Ausstellung im Heimatmuseum „Die 70er Jahre in Westfalen – Demos, Discos, Denkanstöße“ beigesteuert worden.


| AUB

Auf einen Schlag gleich 200 neue Beschäftigte haben die Ahlener Umweltbetriebe (AUB) in Dienst gestellt. Eingesetzt in der Unterhaltung von Anlagen zum Hochwasserschutz, leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit der Menschen in Ahlen.


| Bauen

Eine Dokumentation über die künftige Gestaltung des Dr.-Paul-Rosenbaum-Platzes ist jetzt kostenlos erhältlich im Bürgerservice der Stadt Ahlen oder per Download auf der städtischen Homepage. Die farbige Broschüre fasst Anlass, Inhalt und sämtliche eingereichten Beiträge des Planungswettbewerbes zusammen, in den auch die Ergebnisse einer Bürgerbeteiligung eingegangen waren.


| Rathaus & Politik

Man stelle sich einmal vor: Im September oder Oktober erlaubt die Coronasituation wieder Feierlichkeiten in größerem Rahmen, Volkfeste dürfen wieder stattfinden. Die Menschen sehnen sich nach einer sehr langen Zeit des Verzichts wieder nach Gemeinschaft und Geselligkeit.


| Rathaus & Politik

Mit einem feierlichen Appell in der Westfalenkaserne hat der Kommandeur des Aufklärungsbataillons 7, Oberstleutnant Timo Gadow, am Freitagmorgen rund 30 Bundeswehrangehörige in den Auslandseinsatz verabschiedet. Ab Juli unterstützen die Ahlener Soldatinnen und Soldaten die KFOR-Mission der NATO.


| AUB

Bis voraussichtlich Ende des Monats ist die Bahnunterführung an der Daimlerstraße für den Verkehr voll gesperrt. Die Eigentümerin Deutsche Bahn führt am Brückenbauwerk Wartungsarbeiten durch. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


| Bildung & Kultur

Seit Anfang April ist die Wanderausstellung „Die 70er Jahre in Westfalen – Demos, Discos, Denkanstöße“ des LWL-Museumsamtes für Westfalen im Heimatmuseum der Stadt Ahlen zu Gast.


| Bildung & Kultur

Schulen, Cafés und Landesgrenzen waren dicht. Feiern, Kino, Theater und Kirmes waren verboten. Im Supermarkt leerten sich die Regale, Krankenhäuser füllten sich. Nach Monaten voller Schreckensnachrichten glimmt Hoffnung auf. Impfungen und die Aussicht auf Herdenimmunität versprechen eine neue Zukunft. Eine Welt nach Corona. Aber wie wird sie aussehen?


| Coronavirus

Ab dem 07.06.2021 bietet die Verbraucherzentrale NRW in Ahlen und im Kreis Warendorf wieder persönliche Beratung in der Beratungsstelle an – allerdings zunächst nur für Einzelpersonen, mit Test- oder Impfnachweis und nach vorheriger Terminvereinbarung.