| Soziales & Gesundheit

„Nirgendwo ist die Doppelmoral so weit verbreitet, wie beim Umgang mit Alkohol. Werden trinkfeste Mitmenschen meist hoch geachtet, so werden gescheiterte Alkoholiker umso mehr verachtet“, mit dieser lebensnahen Feststellung leitete Hermann Wenning seine Lesung in der Familienbildungsstätte im Rahmen des vergangenen Seniorenstammtisches Ahlen Nord ein.


| Rathaus & Politik

Am Montag, 4. März, endet um 18.00 Uhr die Frist, beim Bundeswahlleiter in Wiesbaden Wahlvorschläge zur Europawahl 2019 einzureichen. In dringenden Fällen können bis Fristende Wahlrechtsbescheinigungen für Unterstützungsunterschriften auch an Rosenmontag unter der Rufnummer 02382 / 9500 beantragt werden, teilt die Stadtverwaltung mit.


| AUB

Wegen einer gesamtbetrieblichen Fortbildung ist der Wertstoffhof an der Alten Beckumer Straße am Freitag, 22. Februar, ganztägig geschlossen. Die Touren der Müllabfuhr fallen aus, sie werden einen Tag später am Samstag, 23. Februar, nachgeholt. Ebenso ist der Wertstoffhof am Samstag zu den üblichen Betriebszeiten zwischen 8 und 16 Uhr geöffnet.


| Soziales & Gesundheit

„Ahlensia Helau“ heißt es am Sonntag, 24. Februar, wieder in der Stadthalle Ahlen, wenn die Närrinnen und Narren den beliebten Seniorenkarneval feiern.


| AUB

Für ihre im Sommer beginnende Sanierung müssen auf der Straße Im Hövenerort Bäume entfernt werden. Die Straße ist deswegen am Donnerstag und Freitag (21./22. Februar) für den Verkehr gesperrt. Umleitungsstrecken sind beschildert.


| AUB

Am Samstag, 9. März, spucken erneut tatkräftige Ahlener Menschen in die Hände, um Stadt und Außenbereiche vom achtlos weggeworfenen Abfall ihrer Zeitgenossen zu befreien. Zum mittlerweile 28. Mal heißt es dann: „Ahlen putz(t)munter“.


| Bauen

Die Ahlener werden ab sofort an die Wahlurne gerufen. Das aber nicht, um etwa schon jetzt das Kreuzchen für die Europawahl zu machen. Beim jetzt beginnenden Urnengang geht es um ein Stück Stadtbildgestaltung und die Frage „Bunte Geometrie oder grüner Wald?“ Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wie künftig die Bahnunterführung zwischen Gebrüder-Kerkmann-Platz und Fußgängerzone aussehen soll.


| Behinderte Menschen

Die zweite Auflage des Orientierungsplans für Menschen mit Behinderung hat die Stadt Ahlen jetzt vorgelegt. Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Friedel Passmann, Vorsitzender des Beirats für behinderte Menschen, stellte ihn vor am kürzlich eingeweihten Stadtmodell, das barrierefrei und taktil auch blinden Menschen die Silhouette ihrer Heimatstadt erkennbar macht.


| Präventionskette

„Es ist 11 Uhr! Zeit zu lernen!“, heißt es jeden Samstag im Forum gegen Armut, wenn Zara, Merle und Zeyneb ihre kleinen Schüler in den Nebenraum begleiten. Routiniert und mit spielerischer Vorfreude greifen die Kinder zu ihren Schulsachen.


| Bildung & Kultur

Zum internationalen Frauentag lädt die Kulturgesellschaft in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahlen, der Volkshochschule Ahlen sowie der Familienbildungsstätte zum „Altweibersommer“ mit Suse und Fritzi am Samstag, 9. März, um 20.00 Uhr in den Saal Sandgathe ein.


| Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Ahlen ist nicht nur das Informationszentrum der Stadt, ihr angenehmes Ambiente macht sie auch zu einem beliebten Treffpunkt. Die Nutzung der Angebote vor Ort ist für alle Besucher auch ohne Anmeldung und Bibliotheksausweis möglich.


| AUB

Wie der Ahlener Stadtpark wieder zu altem Glanz zurückfinden kann, darüber kommt die Stadt mit Bürgerinnen und Bürgern am heutigen Montag, 18. Februar, um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses ins Gespräch. „Der Park fristete in den vergangenen Jahren ein gewisses Schattendasein“, sagt Stadtbaurat Andreas Mentz über die in die Jahre gekommene Anlage.


| Bauen

Die Osttangente für Ahlen kann kommen – wenn denn ihre Finanzierung gesichert ist. Der Rat der Stadt Ahlen hat am Donnerstagabend einen entsprechenden Baubeschluss gefasst. Dieser steht unter dem Vorbehalt, dass Bund und Land eine 60-prozentige Baukosten-Förderung für die Umgehungs- und Erschließungsstraße im Ahlener Südosten zusagen.


| Bauen

„Ich freue mich, dass in 40 weiteren NRW-Kommunen heute Mobilität zur Chefsache wird“, sagte Landesverkehrsminister Hendrik Wüst auf einer Festveranstaltung in Düsseldorf, bei der neben Ahlen 39 weitere Kommunen des Landes dem „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ offiziell beigetreten sind.


| Bildung & Kultur

Am Mittwoch, 27. März, um 19.00 Uhr liest Tamina Kallert im Rahmen der VHS-Reihe „Autoren lesen“ aus ihrem Buch „Mit kleinem Gepäck“ in der Stadthalle Ahlen. Der Vorverkauf startet am heutigen 14. Februar.


| Behinderte Menschen

Heinrich Selbach wurde nur 16 Jahre alt. Zeitlebens wohnte er in Heimen, bevor er 1941 von den Nazis ermordet wurde. An sein Schicksal erinnert jetzt ein Stolperstein, der vor dem Wohnheim St. Vinzenz am Stadtpark an der Kampstraße verlegt worden ist.