| Coronavirus

Schwerstkranke Patientinnen und Patienten, die aufgrund einer besonders schweren Erkrankung ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf einer Corona-Infektion haben, haben ab sofort die Möglichkeit, einen Härtefallantrag zu stellen, um schneller geimpft zu werden. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Patienten aufgrund einer unmittelbar anstehenden Chemotherapie ihre Impfberechtigung prüfen lassen wollen.


| Soziales & Gesundheit

Das Kreisgesundheitsamt meldet für das Wochenende (27./28. Februar) 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Somit liegt die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie im Kreis Warendorf bei 8.354 Fällen. 7.918 Menschen haben eine Infektion überwunden, das sind 36 mehr als noch am letzten Freitag. Akut infiziert sind derzeit 235 Menschen (Freitag: 234).


| Bildung & Kultur

Seit 1991 ist Ahlen Partnerstadt Teltows. Teltow ist mit rund 27.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark und liegt im sogenannten „Speckgürtel“ Berlins am südwestlichen Stadtrand der Bundeshauptstadt. In den 30 Jahren Partnerschaft entwickelte sich zwischen beiden Städten ein reger Austausch, insbesondere auf künstlerischem Gebiet.


| Bauen

Das Büro „Franz Reschke Landschaftsarchitektur“ aus Berlin ist Sieger des Wettbewerbs für die Umgestaltung des Dr.-Paul-Rosenbaum-Platzes. Die unattraktive und in die Jahre gekommene Fläche im Herzen des Ahlener Süd-Ostens soll ab 2023, so die Planungen, zu einem ganzjährigen Anziehungspunkt werden, an dem sich Menschen gerne aufhalten.


| Schulen

„Es macht einfach Spaß, die Sonne auf dem Sattel zu genießen“, sagt Ahlens Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink und wundert sich nicht, dass mit den ersten frühlingshaften Tagen in großer Zahl Radfahrende zurückgekehrt sind auf Straßen und Wege in und um Ahlen. Das Fahrrad sei nun einmal wichtigstes Verkehrsmittel im Freizeitbereich als auch auf Kurzstrecken innerorts.


| Bildung & Kultur

In Kooperation mit anderen Volkshochschulen bundesweit bietet die VHS Ahlen ab Sonntag, 7. März, von 11 bis 12.30 Uhr einen „Politischen Stammtisch“ zu aktuellen bundespolitischen Themen an. Das Angebot richtet sich an Interessierte, die nicht nur Talkshows und die Tagesschau ansehen wollen, sondern aktiv über Politik diskutieren möchten.


| AUB

Am Dienstag, 2. März, kommt das Schadstoffmobil nach Vorhelm und zum Wertstoffhof. Von 9 bis 11 Uhr kann in Vorhelm am Parkplatz Im Loh Sondermüll abgegeben werden. Anschließend steht das Schadstoffmobil von 11.30 Uhr bis 15 Uhr in Ahlen am neuen Wertstoffhof am Ostberg.


| Coronavirus

Interessierte Stellen, die bereit sind, sich an der Verteilung von FFP2-Masken aus dem städtischen Coronaschutz-Programm zu beteiligen, können sich weiterhin bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen melden. Von dort wird die Auslieferung der Masken an die jeweiligen Stellen veranlasst.


| Wirtschaft

Seit vielen Jahren ist sie ein Muss für Unternehmen aus Ahlen und Umgebung: Mehr als 70 Betriebe hatten sich im letzten Frühjahr als Aussteller zur Ahlener Ausbildungsmesse angemeldet. Doch dann kam der erste Corona-Lockdown. Schweren Herzens mussten die Organisatoren, die Wirtschaftsförderung Ahlen und die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, die Veranstaltung absagen. In diesem Jahr gehen die Partner mit der Ahlener Ausbildungsmesse neue Wege.


| Bildung & Kultur

In der kommenden Woche beginnen bei der VHS Ahlen drei neue Sprachkurse, die komplett online stattfinden. Am Montag, 1. März, starten zwei Italienisch-Kurse. Um 17.30 Uhr beginnt „Italienisch für Anfänger", für den keine Vorkenntnisse nötig sind. Um 19 Uhr startet dann der Kurs „Italienisch Konversation", für alle diejenigen, die ihre Sprachkenntnisse nicht einschlafen lassen und wieder ein wenig Italienisch sprechen möchten.