| Startseite

Interkulturelle Sensibilität ist gerade in einer bunten Stadt wie Ahlen eine Schlüsselkompetenz im Kita-Alltag. „Herkunft, Kultur oder Geschlecht dürfen keine Rolle spielen, wenn wir allen Kindern von Anfang an gleiche Chancen ermöglichen wollen“, sagt André Deppe, für die Kinder-Tagesbetreuung zuständiger Gruppenleiter bei der Stadt Ahlen.


| Startseite

Um die Ausrichtung der neuen Seniorenpolitik der Landesregierung zu diskutieren und die Arbeit der in Ahlen ansässigen Landesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (LaS NRW) vorzustellen, besuchte Ulla Woltering im Düsseldorfer Landtag den Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann.


| Startseite

Für viele Senioren ist die tägliche Einnahme von Medikamenten so selbstverständlich wie Frühstück und Abendbrot. Problematisch kann es werden, wenn Präparate gegen verschiedene Erkrankungen eingenommen werden. Schnell kann es zu unerwünschten Neben- und Wechselwirkungen kommen.


| Startseite

Der Ausschuss tagt am Donnerstag, 21. Juni, um 17.00 Uhr bei Innosozial (Zeppelincarrée).


| Startseite

Eine gute Nachricht, auf die Fahrradfahrer schon lange warten, kommt aus dem Verkehrsministerium. 213.500 Euro gibt das Land dazu, um eine Lücke auf dem Zechenbahnradweg zu schließen.


| Startseite

Der „Plan B“ für das Ahlener Rathaus ist weit gediehen. Über den aktuellen Sachstand informierte am Dienstagabend Stadtbaurat Andreas Mentz den Stadtplanungs- und Bauausschuss. Im Dezember hatten die Ratsfraktionen von CDU und SPD den Antrag gestellt, eine realisierbare Alternative (Plan B) zur Sanierung des Rathausquartiers (Plan A) vorzulegen (siehe VO/1001/2017).


| Startseite

Der Vorreiter für barrierefreie Bushaltestellen im Kreis Warendorf war vor mehr als zehn Jahren die Stadt Ahlen. „Das ging auf unsere Initiative zurück“, sagt Friedel Paßmann, Vorsitzender des Beirates für behinderte Menschen, nicht ohne Stolz.


| Startseite

Bereits in der Ankündigung für den 24. Ahlener Sparkassen-Minimarathon sind große Leistungen versprochen worden, und diese Erwartungen konnten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen am Vormittag durchaus erfüllen.


| Startseite

Für Feinschmecker ist das nächste Ausflugsziels aus dem Senioren-Reiseprogramm der Stadt Ahlen genau richtig: Am 4. Juli geht es zur Hafenkäserei Söbbeke nach Münster. Dort erleben die Besucherinnen und Besucher, wie die Löcher in den Käse kommen und warum einige Käsesorten so streng riechen und wieder andere so mild sind.


| Startseite

Wie der Fairtrade-Gedanke in Ahlen noch weiter unter den Menschen verbreitet werden kann, darüber hat sich Bürgermeister Dr. Alexander Berger mit Burkhard Engelke, dem Sprecher der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Ahlen“ und Mitglied im Vorstand des Vereins „EineWeltladen“ ausgetauscht. „Wir können die Arbeit nicht alleine leisten“, baten Karla Grawinkel und Brigitte Holsen vom Weltladen um Unterstützung.


| Startseite

Viel Bewegung in freier Natur war früher selbstverständlich. Heutzutage sind die natürlichen Bewegungsräume jedoch stark eingegrenzt, so dass spontanes Bewegen und Toben seltener wird. „Schon heute leiden viele Kinder im Vorschulalter unter Bewegungsmangel, Übergewicht und unnötige Erkrankungen sind die Folge“, weiß Manuela Kosczielny, stellvertretende Leiterin der Kita Beumers Wiese.


| AUB

Kontoauszüge, frühere Bewerbungen, persönliche Schreiben: Nicht alles, was auf Papier gedruckt ist und nicht mehr gebraucht wird, gehört in die Altpapiertonne. Besser ist es, alte Dokumente mit sensiblen Daten zuverlässig vor den Blicken unbefugter Dritter zu entsorgen.


| Startseite

Wissenschaftlich ist das Prinzip „Wer rastet, der rostet“ längst bewiesen: Menschen, die sich nicht genügend bewegen, werden krank. „Bewegungsmangel ist einer der vier lebensstilbedingten Hauptrisikofaktoren für nicht übertragbare Krankheiten“, weiß Cristina Loi aus der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“.