| Bildung & Kultur

Einen Blickfang im neugestalteten Stadtpark werden die beiden je vier Meter hohen Türme der Skulptur „Twin Towers“ bilden, die jetzt von ihrem Erschaffer, dem Vredener Künstler Walter Wittek, aufgestellt worden sind. Die aus Baustahl angefertigten Plastiken sind in Ahlen bekannt. 13 Jahre lang standen die Doppeltürme bereits im Skulpturengarten des Kunstmuseums Ahlen, in Blickweite zu ihrem neuen Standort.


| Bildung & Kultur

Am Dienstag, 17. Mai, 19 Uhr, liest Ewald Lienen in der Lohnhalle der Zeche Westfalen aus seiner im Piper Verlag erschienen Autobiografie „Ich war schon immer ein Rebell“. Sehr reflektiert und authentisch zeichnet die Ausnahmeerscheinung des deutschen Fußballs darin ihren außergewöhnlichen Karriere- und Lebensweg nach.


| Soziales & Gesundheit

565 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 342 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Freitag (21. Januar). Somit gelten nun 2.397 (Vortag: 2.174) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie liegt bei 24.874 (Vortag: 24.309). Davon gelten 22.165 (Vortag: 21.823) als wieder gesundet. Unverändert 312 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.


| Coronavirus

Maskenpflicht während der Wochenmärkte gilt ab Ende der Woche auf Marktplatz und Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz. Eine entsprechende Beschilderung wird die Besucherinnen und Besucher der Märkte darüber informieren. „Wir haben die Beschicker in die Entscheidung eingebunden und eine große Mehrheit hat sich dafür ausgesprochen", so Bürgermeister Dr. Alexander Berger am Mittwoch.


| Bildung & Kultur

Im Rahmen der Politisch-kulturellen Wochen, die in diesem Jahr die Themenländer Bulgarien und Rumänien behandeln, befasst sich das „Literarische Duett“ am Dienstag, 25. Januar, um 20 Uhr mit Literatur aus Rumänien. Die Veranstaltung findet als sogenannte hybride Veranstaltung satt, eine Teilnahme ist sowohl virtuell als auch in Präsenz möglich.


| Schulen

Die Anmeldungen für die Eingangsklassen (5. Jahrgang) der weiterführenden städtischen Schulen für das Schuljahr 2022/2023 werden in den Schulen an folgenden Tagen entgegengenommen:


| Coronavirus

Mit der neuen Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes ergeben sich auch für den Kreis Warendorf deutliche Änderungen.


| Rathaus & Politik

Auch in Ahlen wird es an den tollen Tagen rund um Rosenmontag keine weiteren karnevalistischen Aktivitäten in dieser Session geben. Darüber hat BAS-Vorsitzender Andreas Lerley Bürgermeister Dr. Alexander Berger informiert. „Die BAS-Mitglieder sind einheitlich der Meinung, dass die aktuelle Lage keinen Anlass zur Hoffnung auf tolle Tage gibt“, so Lerley.


| Bildung & Kultur

Die politisch-kulturellen Wochen nehmen die gestiegene Zuwanderung von Menschen aus Bulgarien und Rumänien nach Ahlen zum Anlass, die beiden Länder zu betrachten und besser kennenzulernen. Tradition und Kultur sowie politische und wirtschaftliche Strukturen werden in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten gemeinsam entdeckt.


| Rathaus & Politik

Nach einer Woche Direktbusverbindung zwischen Ahlen und Münster ist Nikolai Weber vollauf zufrieden mit der Resonanz. „Wir haben vor allem Fahrgäste gewonnen, die bislang über Drensteinfurt mit Umsteigen in die Bahn nach Münster gefahren sind“, so der Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Breitenbach. Der neue Espressbus X50 verbindet seit dem 8. Januar Ahlen und Münster auf direktem Wege. Damit erreichen die Menschen in Ahlen das Oberzentrum des Münsterlandes in 40 Minuten.


| Wirtschaft

Die Einführung von „2G“ in weiten Teilen des Einzelhandels führt für viele Inhaber von Geschäften zu zusätzlichem Aufwand. Abhilfe schafft nun in der Ahlener Innenstadt ein farbiges Einkaufsbändchen. Es tritt ab nächster Woche an die Stelle des mitunter lästigen Kontrollierens von Impf- und Genesenen-Nachweisen und muss beim Betreten eines Geschäfts von der Trägerin oder dem Träger einfach nur vorgezeigt werden. Vier Gewerbetreibende haben sich bereiterklärt, die Armbändchen auszugeben.


| AUB

Bis voraussichtlich April ist ab Montag, 17. Januar, die Ein- und Ausfahrt Oestricher Weg an der Hammer Straße gesperrt. Autofahrer werden gebeten, auf den Anschluss Walstedder Straße/Martinstraße auszuweichen. Fahrradfahrer und Fußgänger sollten vorübergehend die Einmündung Winkelstraße/Hammer Straße benutzen.


| AUB

„Wie soll der neue Spielplatz aussehen?“ Diese Frage richtet sich in den kommenden Tagen an kleine und große Menschen, die in der Nachbarschaft neuzugestaltender Spielplätze in Ahlen wohnen. Jugendamt und Ahlener Umweltbetriebe setzen in 2022 ihr Programm fort, in die Jahre gekommen Spielflächen zu modernisieren. „Und das soll geschehen mit den Experten für Spielplatzfragen: Den Kindern und ihren Eltern“, sagt Ahlens Jugendförderer Markus Beckmann.


| Rathaus & Politik

Der Fachbereich Finanzen der Stadt Ahlen beginnt in diesen Tagen damit, die Jahresbescheide 2022 zu versenden. Rund 25.000 Mitteilungen über Abgaben wie Grund- und Gewerbesteuer, Abfall- oder Entwässerungsgebühren gehen an die Bürgerinnen und Bürger.