| Soziales & Gesundheit

Das flächenmäßig größte Land der Erde steht im Mittelpunkt des kommenden „Internationalen Frauenfrühstücks“ am Samstag, 20. Oktober, um 10 Uhr in der Familienbildungsstätte. Im Anschluss an das gemeinsame Frühstück hält Ksenia Knipping einen Vortrag, in dem sie Russland und seine Menschen vorstellen wird.


| Bildung & Kultur

Wer noch immer der überkommenen Vorstellung folgt, Frauen seien handwerklich nicht besonders begabt, kann sich bei dem neuen Projekt des städtischen Familienzentrums an der Mammutschule eines Besseren belehren lassen. Bereits seit Ende September arbeiten neun hochmotivierte Mütter zusammen und gestalten den Eingangsbereich als Zeichen des Willkommens neu.


| Soziales & Gesundheit

Gute Chancen, sich dauerhaft zu etablieren, hat das jüngste Angebot der Quartiersentwicklung im Ahlener Osten. Der Auftakt zum Seniorenfrühstück war im Sommer mit rund 50 Teilnehmern ein großer Erfolg. „Nach der Sommerpause möchten wir daran anknüpfen und hoffen auch beim kommenden Frühstück auf gute Resonanz“, zeigt sich Felix Ridder, Koordinator des Projektes „Altengerechte Quartiersentwicklung Ahlen-Ost“, erwartungsfroh.


| Soziales & Gesundheit

Wie sehr sich Beharrlichkeit auszahlt, haben jetzt die Bewohnerinnen und Bewohner des „St. Vinzenz am Stadtpark“ erleben dürfen. Die Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen verbrachte im „Bürgermeister-Heinz-Lenfert-Haus“ ein sonniges Wochenende im Sauerland. Dass die Fahrt überhaupt zustande gekommen war, hatten sie dem Bewohnerbeirat der Einrichtung zu verdanken.


| AUB

Ganztägig gereinigt wird am Donnerstag, 18. Oktober, der nördliche Bereich des bei Pendlern beliebten Parkplatzes an der Industriestraße (Rückseite Bahnhof).


| Bildung & Kultur

Auf das Schicksal von Frauen und Männern, die in Ahlen Opfer sogenannter Hexenprozesse wurden, will eine Veranstaltungsreihe im November aufmerksam machen. Zwei Ausstellungen und verschiedene Vorträge beleuchten die Umstände, die vor fünf Jahrhunderten auch in der Wersestadt zu großem Unrecht geführt haben.


| Rathaus & Politik

Zu einem besonderen Treffen kam es am Rande der diesjährigen EXPO-Real, Deutschlands größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen, die vom 7. bis 9. Oktober in München stattfand. Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Stadtbaurat Andreas Mentz trafen am Rande des Messegeschehens mit Dr. Michael Kerkloh zusammen. Der 65-Jährige gebürtige Ahlener leitet seit 2002 als Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor die Geschicke der Flughafen München GmbH.


| Bildung & Kultur

Herzrasen garantiert! Zum ersten Mal lädt die Reihe „Mord am Hellweg" zu attraktiven „Blind Crime Dates“ ein. Am Freitag, 19. Oktober, erwartet Krimifreunde im Kunstmuseum Ahlen ein kulturell-visuelles Erlebnis und eine aufregende Überraschungslesung an einem verführerisch musealen Ort. Der Clou: Die „kriminellen" Gäste bleiben zuvor geheim. Man sichert sich ein Ticket am besten im Vorverkauf und erwartet voller Spannung sein geheimnisvolles Tête-à-tête.


| Soziales & Gesundheit

Für demokratisches Engagement ist es nie zu spät, denkt die Ahlener Partnerschaft für Demokratie „Demokratie leben. Eine Idee vom Glück“ und weist auf noch freie Projektmittel hin. „Bis zum letzten Tag des Jahres können Anträge an den Minifonds gestellt werden“, sagt Koordinatorin Lisa Kalendruschat. Der Minifonds ist eine Art Feuerwehrtopf, durch den kleine Maßnahmen in Höhe von maximal 500 Euro finanziert werden können. Voraussetzung ist die direkte Umsetzung in Ahlen.


| Bauen

Die Stadt Ahlen verkauft im südlichen Stadtgebiet ein Wohnbaugrundstück, auf dem ein freistehendes Einfamilienhaus errichtet werden kann. Zielgruppe sind ausschließlich private Interessenten. Das rund 440 Quadratmeter große Baugrundstück liegt im südlichen Abschnitt der Dolberger Straße Ecke der Straße Im Hohen Kamp.


| Bauen

Eine Diskussion „von hohem Niveau“ habe er am Samstagvormittag in der Stadthalle erlebt, sagte Bürgermeister Dr. Alexander Berger im Anschluss an den Bürgerdialog, zu dem die Stadt interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen hatte. Drei Stunden diskutierten in der Stadthalle rund einhundert Bürger miteinander, nutzten aber auch die Gelegenheit, um Fragen an Bürgermeister Berger und Stadtbaurat Andreas Mentz zu richten.


| AUB

Im Frühjahr 2020 werden die Ahlener Umweltbetriebe den neuen Baubetriebs- und Wertstoffhof beziehen. An Ostberg und Daimlerstraße entsteht derzeit auf dem Gelände des früheren Güterbahnhofes ein moderner Neubau, der zeitgemäßen Ansprüchen an Kunden- und Mitarbeiterfreundlichkeit gerecht wird.


| AUB

Am Montag, 8. Oktober, startet die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland mit der Sanierung der Dolberger Straße zwischen Ahlen und Dolberg (L547). In Teilbereichen der 3,7 Kilometer langen Strecke wird der gesamte Fahrbahnoberbau ausgebaut und ersetzt.


| Rathaus & Politik

Beginnend am heutigen Donnerstag um 20.00 Uhr versteigert die Ordnungsabteilung der Stadt Ahlen insgesamt 18 Fahrräder, davon zwei E-Bikes, auf ihrer Online-Plattform. Die Versteigerung endet am 16. Oktober um 20.00 Uhr.