| AUB

„Die Kolleginnen und Kollegen hoffen alle schon auf einen Apfelkuchen“, lacht Marion Kremer, als sie an ihrem Baum auf der Bürgerobstwiese einen kleinen Anhänger anbringt. Einer der vierzehn neu gepflanzten Bäume an der Kruppstraße gehört der Bauingenieurin, und den will sie schließlich eines Tages sicher wiederfinden.


| Bildung & Kultur

In Ahlen in den Bus steigen, einen wunderbaren Musikabend in Dortmund mit Gleichgesinnten genießen und im Anschluss eine entspannte Rückreise, ohne sich um irgendetwas kümmern zu müssen – dieses sehr entspannte Komplettpaket bietet der VHS-Theaterbus.


| Bildung & Kultur

Die VHS Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst bietet im Dezember drei Online-Angebote aus den Themenbereichen Gesundheit, Gesellschaft und Beruf an.


| Bildung & Kultur

Jeden Mittwoch steht für die Schülerinnen und Schüler der Mammutschule noch etwas anderes als Rechnen und Schreiben auf dem Stundenplan. Denn an diesem fest im Wochenablauf der Schule eingeplanten Tag geht es ums Tanzen. Dabei werden Fähigkeiten wie Koordination, Balance und Bewegung geübt.


| AUB

Am Dienstag, 6. Dezember, kommt das Schadstoffmobil nach Dolberg und zum Wertstoffhof. Von 9 bis 11 Uhr kann in Dolberg am alten Bauhof in der Twieluchtstraße Sondermüll abgegeben werden. Anschließend steht das Schadstoffmobil von 11.30 Uhr bis 15 Uhr in Ahlen am Wertstoffhof am Ostberg.


| Wirtschaft

Weihnachtlicher Lichterglanz taucht pünktlich zum Advent Ahlens Innenstadt in festliche Stimmung. Bis 9. Januar können sich Besucherinnen und Besucher der City an der Beleuchtung erfreuen. „Das ist ein schönes Ergebnis“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Alfred Kruse, und meint dies in doppelter Hinsicht: Schön sei es, dass in krisenhafter Zeit und trotz aller Anstrengungen zum Energieeinsparen Licht die Gemüter der Menschen erhellt.


| Rathaus & Politik

Um bestmöglich vorbereitet zu sein auf einen möglichen Blackout der Stromversorgung, stehen Behörden und Energieversorger in Ahlen in laufendem Kontakt. Die Absprachen dienen insbesondere dazu, um für den Fall eines Falles die Kommunikation untereinander sowie mit Rettungs- und Katastrophenschutzdiensten sicherzustellen, sollten die üblichen Mobilfunk- und Festnetzverbindungen nach einem Ausfall der Elektrizitätsversorgung nicht zur Verfügung stehen.


| Rathaus & Politik

Die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) steht auch in diesem Jahr ganz im Zeichen der Jugend- und Bildungsarbeit. Soldatinnen und Soldaten aus der Westfalenkaserne bitten im Ahlener Stadtgebiet um eine Spende für die Begegnungsstätten und Workcamps des Volksbundes.


| AUB

Ein für Ahlen bestelltes Kletter- und Rutschgerüst wird in Brandenburg aufgebaut. Steckt dahinter ein großes Versehen? „Nein“, beruhigt Jörg Pieconkowski und fügt hinzu: „Das hat alles seine Ordnung.“ Der „Ameisenhaufen“, so der Name des für den Stadtpark vorgesehenen Spielgerätes, befindet sich derzeit auf dem Betriebshof des Herstellers östlich von Berlin.


| Rathaus & Politik

Anlässlich des Internationalen Aktions- und Gedenktags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ weht heute vor dem Ahlener Rathaus eine Fahne mit Botschaft. „Diese Fahne, die bewusst in den Farben orange und rot gehalten ist, soll signalisieren, dass auch die Stadt Ahlen anlässlich des Internationalen Gedenktags ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzt“, sagt Katharina Sandbothe, stellvertretende städtische Gleichstellungsbeauftragte.


| Rathaus & Politik

Wer im Rathaus-Bürgerservice etwas zu erledigen hat, braucht sich nur noch am zentralen Info-Punkt im Pavillon auf dem Vorplatz anzumelden. Den Informationsschalter im Eingangsbereich des Bürgerservice hat die Stadtverwaltung jetzt abgebaut. „Damit wird es für unsere Kundinnen und Kunden generell übersichtlicher“, sagt der Leiter des Bürgerservice, Thomas Gramatke.


| Rathaus & Politik

Die Stadt Ahlen bleibt weitere sieben Jahre Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS NRW). Nach positiver Bewertung durch die Expertenkommission nahm Bürgermeister und AGFS-Präsidiumsmitglied Dr. Alexander Berger auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins in Krefeld eine entsprechende Urkunde entgegen.


| Bildung & Kultur

„Blattwerk“, eine Ausstellung von der Ahlener Künstlerin Andrea Lüdemann, ist bis Ende Januar in der Stadtbücherei zu sehen. Ausgestellt sind kleinformatige Arbeiten in verschiedenen Drucktechniken, welche durch malerische und zeichnerische Mischtechniken ergänzt werden. Quelle der Inspiration sind Lindemann Blattformen mit ihren scheinbaren Symmetrien. „Gerade die kleinen Fehler und Unregelmäßigkeiten machen für mich die Auseinandersetzung mit dem Thema Natur spannend“.


| Bildung & Kultur

Die Stadt Ahlen feiert in zwei Jahren das Jubiläum ihrer erstmaligen urkundlichen Erwähnung im Jahre 1224. Für das Festjahr hat die Stadt jetzt einen Wettbewerb ausgelobt: Gesucht wird ein Logo, das die Veranstaltungen im Jubeljahr einheitlich begleitet. Vorschläge können bis zum 2. Januar 2023 eingereicht werden.